Themenwoche: Meine Jahresfavoriten 2019 – Skincare

Ihr wisst ja, dass Jahresrückblicke nicht so meins sind (zumindest nicht für mich persönlich, denn ich habe statt einem Jahresrückblick einen Beitrag über meine Wünsche für 2020 veröffentlicht). Was ich aber richtig gut finde, ist so eine Art Resümee beim Thema Jahresfavoriten. Und wie auch im letzten Jahr geht es im Februar los mit meinen Jahresfavoriten 2019 zum Thema Skincare.

2018 waren meine Top 5 der Jahresfavoriten im Bereich Skincare

  • PAULA’S CHOICE | Resist Anti-Aging 2% BHA Peeling
  • PIXI Skintreats – Vitamin Wake-up Mist
  • Paula’s Choice |
    Resist Anti Aging 10% Niacinamide Booster
  • L’Occitane | Immortelle Overnight Reset Öl-in-Serum
  • cicé | Augenpflege

Das Peeling und das Vitamin Wake-up Mist nutze ich derzeit gerade wieder, da mir gerade zwei andere Produkte leer gegangen sind. Zwei absolute Favoriten, die mich das Jahr 2019 bei meiner täglichen Hautpflegeroutine begleitet haben. Aber der Reihe nach, denn sie gehören unbedingt in diesen Artikel, auch wenn ich sie euch schon in anderen Blogbeiträgen vorgestellt habe. Erst habe ich überlegt, ob ich die beiden Produkte trotzdem mit aufnehmen soll, wo ihr sie doch schon kennt. Aber gerade das macht es, für mich zumindest, authentisch. Dass ich euch Produkte zeige, die ihr von anderen Artikeln zwar schon kennt, die aber erkennen lassen, dass ich sie tatsächlich sehr oft nutze und nicht nur für eine kleine Blogvorstellung einbinde.

Nach meiner Gesichtsreinigung, und das sowohl morgens als auch abends, nutze ich einen Toner. Morgens kam im letzten Jahr die italienische Marke [comfort zone] bei mir zum Einsatz, abends die Schweizer-Marke Instytutum. Zu beiden Marken findet ihr auf dem Blog weitere ausführliche Informationen:

[comfort zone] Sublime Skin Essence –
Restoring Smoothing Lotion

Die Restoring Smoothing Lotion von [comfort zone] ist 2019 fast jeden Tag bei mir im Einsatz gewesen. Morgens nach der Gesichtsreinigung habe ich sie auf der Haut aufgetragen, damit meine Haut einfach mit Feuchtigkeit versorgt wird, aber auch damit die Folgeprodukte im Anschluss besser von der Haut aufgenommen werden können.

Der Toner ist mit 78 € definitiv kein Schnäppchen – für über ein Jahr in der Anwendung lohnt es sich aber definitiv. Es handelt sich um eine hoch intensiv konzentrierte Lotion mit einem biomimetischen Peptid. Es fördert die Regeneration der Haut und verleiht ihr so ein jugendliches, gleichmäßiges und kompaktes Erscheinungsbild.

Und das schöne daran ist, dass sie meine Haut ganz toll mit Feuchtigkeit versorgt. Mehr Details findet ihr hier.

INSTYTUTUM | Resurfacing Glow Toner

Abends nach der Gesichtsreinigung nutze ich dann den Resurfacing Glow Toner von Instytutum und trage ihn ebenfalls auf das gereinigte Gesicht auf. 1 Pumpstoß reicht aus, den ich dann mit beiden Händen in den  Handinnenflächen verteile und anschließend auf dem Gesicht, dem Hals und Dekolleté verteile. Bleibt noch etwas Produkt übrig bekommen meine Oberarme noch etwas ab, da ich hier hin und wieder kleine Pickelchen habe die mit dem Glow Toner hervorragend weggehen.

Auch dieser ist mit 55 € natürlich absolut kein Schnäppchen. Verwendet habe ich ihn jetzt knapp über 1 Jahr und bin restlos begeistert von ihm. Dadurch dass er nicht komplett flüssig ist sondern eine leicht Geltextur hat, lässt er sich sogar deutlich besser auftrage als so manch anderer Toner.

Mit seinem enthaltenen Niacinamid macht er den perfekten Job um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und so die frische Haut darunter zum Strahlen zu bringen. Eine ausführliche Beschreibung findet ihr hier im kompletten Post zu meinen Lieblingen von Instytutum.

PIXI Beauty | Detoxifeye Augenpatches

Wer Augenringe bis nach Moskau hat (mit dezenter Übertreibung), wird Augenpatches ebenso wie ich lieben. Ich nutze die Dinger bevor ich weggehe oder aber auch am Wochenende um meinen Augen eine Extraportion Feuchtigkeit zu geben.

Hierfür nutze ich super gerne die Detoxifeye Augenpatches von Pixi. Sie wurden speziell entwickelt, um die zarte Haut der Augenpartie zu pflegen und mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Die Patches auf Wasserbasis wirken abschwellend und sind super einfach in der Anwendung. Die “glitschigen Dinger” (sie sind gut in der Flüssigkeit, die eher gelartig ist, getränkt) lassen sich sehr einfach mit dem mitglieferten Spatel aus der runden Dose nehmen und unter die Augenpartie legen. Sie haften leicht auf der Haut und versorgen sie ganz toll mit Feuchtigkeit. Das Ergebnis ist eine strahlende und erfrischte Augenpartie, die aufgehellt erscheint.

Das Gute an der Packung ist, dass sie für viele Anwendungen reicht (15 Anwendungen) mit den 30 enthaltenen Patches. In vielen Packungen im Einzelhandel sind oftmals nur zwei Patches für eine Anwendung enthalten und der Verpackungsmüll ist dadurch natürlich um einiges höher. 30 Patches kosten um die 25 € und sind zum Beispiel über Douglas erhältlich. Was den kühlenden Effekt unter den Augen noch verstärkt ist übrigens die Aufbewahrung im Kühlschrank. Ich liebe es!

Glow Recipe | Pineapple-C Bright Serum

Da sind wir wieder beim Thema “Glow Baby Glow” – passend schon zum Glow Tonic von Instytutum. Die amerikanische Marke Glow Recipe ist im letzten Jahr in meine Beautyroutine eingezogen und es gibt einige Masken und Seren, die ich ganz toll finde. Eins davon ist das Pinneapple-C Bright Serum. 

Hier handelt es sich um ein revitalisierende Treatment zur Bekämpfung von unschönen Aknenarben, dunklen Flecken und Hyperpigmentierung. Das Geheimnis des Serums liegt in der federleichten Formel mit drei leistungsstarken Vitamin-C-Säuren, die voller Antioxidantien stecken. 22 Prozent des Serums bildet Ananassaft, einer der kraftvollsten natürlichen Vitamin-C-Lieferanten, der mit natürlichen AHA-Fruchtsäuren und Bromelain-Enzymen für ein sanftes Peeling sorgt. Dieser fruchtige Wirkstoff wird ergänzt mit reiner Ascorbinsäure und stabiler 3-O-Ethyl-Ascorbinsäure. Entstanden ist so ein einzigartiges Trio, das die Haut klärt und mit jeder Anwendung ebenmäßiger aussehen lässt. Das Serum enthält zusätzlich beruhigende Wirkstoffe wie Kamille und Aloe Vera, die die Haut zusätzlich pflegen, damit sie ein schönes Strahlen zum Vorschein bringt.

Ich habe weder große Aknenarben, noch dunkle Flecken oder groß mit Hyperpigmentierung zu kämpfen. Hier und da eine kleine Narben von einem Pickelchen und auf der einen Stelle habe ich eine leichte Hyperpigmentierung. Und trotzdem zaubert mir dieses Serum zusätzlich zu meinem Glow Toner noch einen Tick mehr eine strahlende Haut. Im Gegensatz zum Glow Toner nutze ich das Serum aber nicht jeden Abend, sondern so 1-2 Mal in der Woche. Nach der Gesichtsreinigung (und dem Toner) nehme ich 1-2 Tropfen von dem Serum und klopfe es in die Gesichtshaut ein. Am nächste Tag ist (aufgrund des Vitamin C) unbedingt ein Sonnenschutz notwendig! In der kleinen Flasche sind 30ml, die aber aufgrund der wenigen Menge die man hier braucht auch wenig halten. Das Serum gibt es für um die 50 € zum Beispiel bei Douglas und anderen (ausländischen) Onlineanbietern wie Cult Beauty & Co.

BURT’S BEES | Handcreme Mandel & Milch

Das letzte Produkt in meinen Jahresfavoriten Skincare 2019 bildet eine Handcreme von BURT’S BEES. Jetzt könnte man denken “was will sie denn mit einer schnöden Handcreme”, aber nix da – diese ist alles andere, nur nicht schnöde.

Sie kommt im Glastiegel daher, was mein kleines Verpackungsherz ja mal wieder total anspricht (sie im Umkehrschluss allerdings auch etwas schwer vom Gewicht macht – und trotzdem macht es das Ganze deutlich hochwertiger).

Im Herbst und Winter ist bei mir immer rauhe Haut an den Händen hoch 10 angesagt. Ich mag Handschuhe nicht sonderlich gerne und so muss ich immer aufpassen, dass meine Hände eine Extraportion Pflege abbekommen. Diese Mandel & Milch Handcreme ist eher eine Handmaske als eine Creme, da sie recht dick von der Konsistenz ist. Die Creme enthält unter anderem süßes Mandelöl und Vitamin E. Sie ist eine zu 99% natürliche Pflege und spendet Feuchtigkeit par excellence. Für die kalte Jahreszeit ist es für mich die perfekte Handpflege. Das enthaltene Bienenwachs pflegt die Haut ganz toll und schließt die Feuchtigkeit in der Haut ein. Der Duft ist herrlich und riecht leicht nussig nach Mandeln. Ich liebe es. 

Ich verwende die Handcreme abends als Handmaske und trage sie großzügig auf den Händen auf. Dann lasse ich sie langsam einziehen und massiere sie in die Haut ein. Meine Haut ist super weich und toll gepflegt. Ich habe sie letztes Jahr bei Budnikowski gekauft, als ich in Lüneburg war. Leider gibt es diese Drogerie in Berlin und Umgebung nicht. Alternativ könnt ihr sie bei Müller erwerben (wo sie derzeit scheinbar ausverkauft ist) oder alternativ bei amazon. Preislich ist sie auch kein Schnäppchen – ist aber für mich jeden Cent wert. Sie liegt so zwischen
13 – 16 €.

Themenwoche Jahresfavoriten Skincare 2019 |
die weiteren Teilnehmerinnen

Wie immer bei den Themenwochen liste ich euch natürlich zu guter letzt noch die weiteren Teilnehmerinnen auf. Schaut unbedingt auch bei Ihnen vorbei und lasst euch von Beautyempfehlungen inspirieren.

So ihr Lieben, das war es auch schon wieder. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Themenwoche im März und kann euch versichern, dass es wieder sehr spannend wird. Verratet mir gerne eure Hautpflegefavoriten. Vielleicht kann ich da ja auch noch etwas entdecken.

15 Kommentare zu “Themenwoche: Meine Jahresfavoriten 2019 – Skincare

  1. Pingback: Themenwoche | Meine Jahresfavoriten 2019 - Make-up |

  2. Eva Krause

    Hallo Katrin

    Und wieder habe ich einen tollen Tip von dir bekommen. Da ich ja gern deine Beiträge über

    Kosmetikprodukte und die Anwendung lese, kamen mir dir Augenpatches sehr gelegen.

    Danke und liebe Grüße

    Eva

  3. Kerstin

    Tolle Auswahl von dir 🙂 Glow Reciept will ich demnächst auch mal ausprobieren. Auf das Ananas Serum hast du mich jetzt richtig neugierig gemacht 🙂 Und die Pixi Eye Patches hab ich jetzt schon so oft gesehen und die scheinen richtig beliebt zu sein! Da ich Eye Patches total gern hab, sind auch diese Pixi Patches auf meiner Wish list 🙂

    LG Kerstin von visiona’s Wunderwelt

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Bei den Patches ist halt auch super, dass sie in so einer Vorratspackung sind und nicht in diesen üblichen Einmalpackungen. Somit hat man auch eine Weile was davon.
      Liebe Grüße, Katrin

  4. Nicole

    Die Pixie Eyepatches stehen schon lang auf meiner Liste. Sobald ich meinen Vorrat verringert habe dürfen sie einziehen. Und von Glow Recipe wollt ich auch schon länger was probieren. Da ich aber keine Akne habe eher was anderes der Marke, klingt aber nach einem guten Produkt.

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Akne habe ich auch überhaupt nicht, noch nie gehabt.
      Das Serum zaubert trotzdem eine schöne Haut, so typisch “glow Baby, glow”.
      Und bei den Patches ist es bei mir große Liebe.
      Grüße, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen