Themenwoche | Meine Jahresfavoriten 2019 – Make-up

Im letzten Beitrag zur Themenwoche im Februar ging es um meine Jahresfavoriten 2019 im Bereich Skincare. Da dürfen natürlich meine Lieblinge aus dem Bereich Make-up nicht fehlen.

Die anderen Teilnehmerinnen findet ihr, wie bei jeder Themenwoche, am Ende des Beitrags verlinkt. Und wie immer gilt meine Bitte: schaut unbedingt auch bei Ihnen vorbei!

Themenwoche |
Meine Jahresfavoriten 2019 – Make-up

Für meine Looks ist mir in der Regel Natürlichkeit wichtig. Es kommt selten vor, dass mein Augen-Make-up mal etwas ausgefallener ist.

Wichtig ist mir daher in erster Linie ein Make-up, dass meine Natürlichkeit unterstreicht. Ein bisschen Glow darf dabei natürlich nicht fehlen. Zusätzlich zum ausgleichenden Make-up trage ich Blush, Bronzer, Highlighter und Mascara. Diese “Zutaten” sind bei mir essentiell für einen Tageslook. Je nach Zeit kommt dann noch Lidschatten dazu und je nach Lust und Laune Farbe auf den Lippen. Da ich mir oft die Augenbrauen bei der Kosmetikerin färben lasse, ist hier selten mein Augenmerk drauf. Es sei denn die Farbe lässt nach, da ich schon wieder nicht zur Kosmetik gekommen bin. Dann nutze ich hier ein entsprechendes Augenbrauengel.

Komme ich aber mal der Reihe nach dazu, euch meine Jahresfavoriten aus 2019 im Bereich der dekorativen Kosmetik, also beim Make-up, vorzustellen. Als kleinen Rückblick gibt es natürlich auch meine Jahresfavoriten 2018 im Bereich Make-up zu lesen und zu entdecken.

BECCA | Aqua Luminous Perfecting Foundation

Zugegeben, die Foundation hat mich zunächst mit ihrer Optik überzeugt. Ich liebe es, wenn Foundation im Glasflakon ist. Das macht es einfach mal so viel hochwertiger. Aber davon habe ich euch ja schon oft genug vorgeschwärmt. Auch wenn es das, gerade unterwegs beim Reisen das Gepäck erschwert, die Haptik und auch die Optik ist einfach mal eine ganz andere.

Und ich wollte schon immer mal eine Foundation von BECCA ausprobieren. So ist die BECCA Aqua Luminous Perfecting Foundation dann irgendwann Anfang des letzten Jahres mal in einem Einkaufswagen bei Cult Beauty gelandet. Ich habe die Nuance Fair.

Bei der Foundation handelt es sich um eine flexible Flüssig-Foundation, die einen ebenmäßigen strahlenden Teint zaubert und den idealen Hautton reflektiert. Die Textur ist super leicht und sehr angenehm auf der Haut aufzutragen (ich trage meine Foundation übrigens immer mit einem Pinsel auf). Mit dem sanften Schimmer hat man einen tollen natürlichen Glow und sieht immer frisch aus. Ich liebe diese Foundation einfach. Für ölige Haut empfehle ich sie allerdings nicht, da man dann damit leicht speckig aussehen kann.

Für ein perfektes Ergebnis soll die Foundation vor jeder Anwendung geschüttelt werden. So können sich die Pigmente und die Liquide gut vermischen. Laut Hersteller sollen 1-2 Tropfen reichen um sie auf dem kompletten Gesicht zu verteilen. Das kann ich so nicht bestätigen. Ich benötige schon deutlich mehr, um mein ganzes Gesicht mit der Foundation zu bearbeiten.

Ein Manko gibt es bei dem Flakon übrigens dann doch: die Pipette finde ich nicht ganz so gut gewählt. Ich würde mir für die Zukunft einen Pumpspender wünschen. Aber auch mit diesem kommt man ganz zum Schluss nicht mehr so optimal an die letzten Rest der Foundation. Sie neigt sich bei mir jetzt nämlich dem Ende und dann nehme ich die Kappe einmal komplett ab und stelle den Flakon auf den Kopf. So kann ich sichergehen, die letzten Reste hier auch verarbeiten zu können. Jeder Tropfen, der hier nicht genutzt wird, ist zu schade zum Nichtverwenden. Die Foundation kaufe ich auf jeden Fall nach, wenn ich meine restlichen Bestände etwas minimiert habe.

Bei Cult Beauty gibt es sie so um 32 Pfund, das sind umgerechnet knapp 35 € (mit aktuellem Umrechnungskurs), bei Douglas kostet sie 39 €. Schade, dass Flaconi und Parfumdreams BECCA noch nicht im Sortiment haben. Die sind ja sonst immer meine Dealer des Vertrauens.

KIKO GREEN ME | Blush Coral View

Im letzten Jahr habe ich bei dem italienischen Label KIKO die GREEN ME Serie für mich entdeckt. Hierbei handelt es sich um eine Kosmetiklinie, die zu mehr als 90% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs verwendet. Zusätzlich sind die Produkte alle in einer total schönen lindgrünen Verpackung und auch die Umverpackung ist in einer recyceltem lindgrünen Schachtel. Bei der Linie werden biologische Wirkstoffe verwendet, mit samtigen und trotzdem ultra-pigmentierten Texturen, die ganz toll mit der Haut verschmelzen. 

Bei den Nuacen gibt es alles was das Herz begehrt – von Nude bis super intensiv können hier tolle Looks kreiert werden. Das aber nur so als kleiner Vorgeschmack wofür diese tolle Produktlinie steht.

Eins dieser Highlights aus dieser GREEN ME Serie, dass es in meine Jahresfavoriten 2019 bei der Kategorie Make-up geschafft hat, ist der Blush in der Nuance 101 Coral View (es gibt nur noch eine weitere Nuance).

Dieser Blush enthält ganz leichte Schimmerpartikel und zaubert damit einen tollen Hauch von Farbe auf die Wangenknochen. Wenn man mag kann man ihn mit mehreren Schichten perfekt aufbauen – oder nutzt es ganz natürlich mit nur einer Schicht. 

Die grüne Formel des Blushs enthält 94% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs und ist mit biologiachem Arganöl, Baumwollsamenöl und Avocadoöl angereichert. Die feine Textur verschmilzt sofort mit der Haut und dank dem praktischen Spiegel kann der Blush auch perfekt von unterwegs aufgetragen oder aufgefrischt werden. Die 10 € sind sehr gut investiert bei dem Kauf. Ich bin mir sicher, dass der Blush ewig hält. Denn bisher habe ich in meiner Kosmetikleidenschaft erst zwei Blushs aufgebraucht. Erhältlich ist der Blush hier. 

KIKO GREEN ME | Highlighter

Das zweite Schätzchen aus dieser GREEN ME Serie das mein Beautyherz im letzten Jahr erobert hat, ist der Highlighter. Es gibt nur einen, was auf den ersten Blick etwas schade ist. Auf den zweiten Blick denke ich nach den Anwendungen jetzt aber, dass dieser tatsächlich für jeden Hauttypen gedacht ist. Also egal ob helle Haut, dunkle Haut … dieser Highlighter setzt ganz tolle, natürliche Hightlichts auf die Haut. Er zaubert ihr ein Strahlen … wunderschön, wie ich finde. 

Der Highlighter kommt sogar mit 98% Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs daher und ist ebenfalls wie der Blush mit biologischen Ölen angereichert. Hier zum Beispiel mit  Avocadoöl, Baumwollsamenöl und Rapsöl.

Dank der Highlighter-Perlen in der Textur schenkt er der Haut das von mir schon erwähnte tolle Strahlen, einen wirklich wunderschönen Glow. Ich sage ja immer “Glow Baby, Glow”!

Und er riecht ganz toll nach Vanille. Der Duft verfliegt aber und es bleibt kein nerviger Duft auf der Haut “hängen”. Der Highglighter hat ebenfalls einen integrieren Spiegel – das Auffrischen für unterwegs ist hiermit also auch perfekt. Der Highlighter kostet knapp 11 € und ist hier im Onlineshop bei KIKO erhältlich.

tarte |
tarte tarteist™ PRO REMIX Palette Amazonische Tonerde

Unter meinen Jahresfavoriten darf eine Lidschattenpalette natürlich nicht fehlen. Im letzten Jahr war es die Natural Love Lidschattenpalette von Too Faced, dieses Mal ist meine Wahl auf die tarte tarteist™ PRO REMIX Palette Amazonische Tonerde gefallen. Die Palette ist, wie alle tarte-Paletten, super hochwertig gestaltet. Und: die Farben riechen auch hier wieder nach einem tollen, sehr angenehmen Vanille. Ich mag das ja sehr, wenn die Farben am Anfang leicht duften, solange ich diesen Duft dann nicht den ganzen Tag um mich habe. Und das ist hier nicht der Fall, da der sehr angenehme feine Duft schnell verfliegt.

Das Cover ist in so einem Wackelbild gestaltet (ich weiß nicht genau wie man die Technik nennt) und verändert sich je nach hin- und herwackeln der Palette. Sie beinhaltet 20 tolle Farben, die sowohl für unauffällige Alltagslooks geeignet sind, aber auch für knallige und peppige Looks. Frei nach dem Motto, um alle Formen von Kunst & Ausdruck zu zelebrieren.

Die Palette gibt es entweder bei tarte direkt für 49 € – alternativ könnt ihr sie auch bei Galeria (Karstadt Kaufhof) oder Sephora – ebenfalls für 49 € kaufen. 

Kevyn Aucoin | The Volume Mascara*

Ebenfalls neu für mich entdeckt habe ich die Marke Kevyn Aucoin, beziehungsweise den Mascara den ich davon jetzt erst einmal für mich entdeckt habe. Ich freue mich schon, bald noch mehr von dieser Marke auszuprobieren. Kennt ihr die Marke schon?

Kevyn Aucoin Beauty ist eine visionäre Kollektion aus Make-up-Produkten und -Tools, die die Techniken und Philosophien aus der Welt der Make-up-Artistry eindrucksvoll widerspiegeln. Empowerment, Inklusion und Originalität sind als Werte tief in der 2001 gegründeten Marke verankert. Beauty belongs to the brave – Schönheit ist in der Hand der Mutigen! Quelle: Douglas 

Das aber nur so am Rande … denn hier soll es ja um die Volumenmascara gehen. Die “The Volume Mascara” zeichnet sich durch die exklusive Schlauchtechnologie von Kevyn Aucoin aus: sie sorgt dafür, dass jede Wimper einzeln mitgenommen und mit der Formulierung umhüllt wird. Somit wird zum einen verhindert, dass die Lider mit der Textur verklumpen und zum anderen, dass der Schwung der Wimpern den ganzen Tag erhalten bleibt.

Ebenfalls setzt die Formulierung auf kräftige Pigmente und kombiniert diese mit feinen Fasern für eine angenehme Fülle. So bekommen die Wimpern ein leichtes Volumen und Länge, während sie schön definiert werden – die Augen wirken direkt größer, der gesamte Blick wacher. Das Bürstchen erreicht auch die kleinen feinen Härchen am unten Wimpernkranz und umhüllt es vom Ansatz bis zur Spitze mit der farbintensiven, wischfesten Formel, die die Wimpern dank des enthaltenen Jojoba-Öls weder gut pflegt. Das Ergebnis ist ein natürlich schöner Wimpernfächer, der den ganzen Tag eine sehr gute “Figur” macht.

Ich mag die Mascara total, weil sie ein schönes natürliches Volumen zaubert. Und nicht so ein verklumpen und verkleben wie ich es schon bei vielen anderen Volumenmascaras erlebt habe. Die Mascara gibt es für knapp 25 € zum Beispiel hier bei Douglas. 

Und last but not least ein Tipp von mir, wie ihr jedem Make-up die perfekte Abschlussnote verleiht: je nachdem, ob ihr ein knalliges Augen-Make-up gewählt habt oder es eher schlicht gehalten habt, könnt ihr dann mit dem Lippie ergänzen. Besonders an blöden Tagen trage ich übrigens total gerne Rot auf den Lippen. Das verleiht mir dann immer gedankliche Superkräfte. Und immer an diesen Tagen bekomme ich die meisten Komplimente – obwohl ich mich immer gar nicht danach fühle. Die Kraft der Farbe Rot sage ich euch!

Themenwoche Jahresfavoriten Make-up 2019 |
die weiteren Teilnehmerinnen

Wie ich ganz oben ja schon erwähnt habe, liste ich euch natürlich zu guter letzt noch die weiteren Teilnehmerinnen auf. Schaut unbedingt auch bei Ihnen vorbei und lasst euch von Beautyempfehlungen inspirieren.

So ihr Lieben, ich freue mich, wenn ihr bis zum Ende gelesen habt ;-). Verratet mir doch gerne auch eure Make-up-Favoriten. Vielleicht kann ich da ja auch noch etwas entdecken. Und neugierig zu sein im Beautybereich ist ja bekanntlich nie verkehrt.

Ich hoffe sehr, dass es euch allen gut geht! Lasst euch nicht unterkriegen in dieser ungewissen Zeit, in der wir uns gerade befinden. Fühlt euch alle virtuell von mir gedrückt.

* PR Sample, wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt

8 Kommentare zu “Themenwoche | Meine Jahresfavoriten 2019 – Make-up

  1. Sandra

    Tolle Favoriten!

    Ich hab die vorgänger Palette von Tarte die Tarteist pro und verstehe warum du diese so liebst nur zu gut!
    Die Lippenstifte von L‘Oreal haben ein wunderschönes Packaging! Ich bin mega verliebt! 😍
    Alles Liebe
    Sandra

  2. Nicole

    Ich möchte schon ewig eine Tarte Palette, aber das bestellen ist immer so blöd wegen Zoll. Und kiko hach ich finde es du schade dass es keine stores mehr gibt.

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Hey Nicole, ich habe bei Tarte noch nie Zollgebühren zahlen müssen. Da gibt es doch eine EU-Seite.
      Ich hoffe auch, dass es in absehbarer Zukunft wieder mehr Stores von KIKO gibt.
      Liebe Grüße, Katrin

  3. kardiaserena

    ach ich mag Kiko produkte auch sehr und finde es wirklich schade, dass bei uns die shops geschlossen wurden. und das mit der foundation pipette verstehe ich nur zu gut! glg karo

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Jaaaa, ist in Berlin auch total schwierig, noch einen Shop zu finden. Bis vor kurzem gab es noch einen direkt bei mir um die Ecke. Als ich letztens dort gucken wollte, war er nicht mehr da.
      Gut, gerade hat es sich sowieso erledigt, aber für die Zukunft hätte ich gerne doch wieder einen Shop bei mir um die Ecke. Bestimmte Sachen swatchen sich halt doch einfach besser ;-).
      Liebe Grüße, Katrin

  4. Eva Krause

    Hallo Katrin,

    danke für die schönen Zeilen. Gerade in diesen Zeiten brauchen wir auch für die Seele Aufmunterung und das kann auch für uns Frauen mit Kosmetiktipps einher gehen.
    Gerade in diesen Tagen kann man vieles ausprobieren.
    Die KIKO GREENME Highlighter werde ich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße Eva

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Du Liebe, ja Abwechslung ist gerade perfekt für uns alle.
      Mir hat es sehr gut getan, diesen Artikel zu schreiben. Ich war ein paar Stunden perfekt im Beautydschungel abgetaucht und habe nicht einmal an das Unwort des Jahres gedacht.
      Musst du dir wirklich mal angucken die Produkte – sind ganz toll!
      Liebe Grüße, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen