Themenwoche | Meine Jahresfavoriten 2018 – Make-up

Ein neuer Monat und schon gibt es wieder eine neue Themenwoche mit vielen lieben (inzwischen schon gut bekannten) Bloggermädels. Bereits im Januar konntet ihr meine Jahresfavoriten 2018 zum Thema Skincare entdecken – nun geht es um das Thema Make-up.

Auch hier gab es wieder die Vorgabe, maximal 5 Produkte zu zeigen. Puh, ist mir das schwer gefallen. Bereits bei meinen Hautpflegefavroiten musste ich lange überlegen, welche ich mit reinnehme und welche nicht. Bei der Hautpflege ging das noch so halbwegs, bei meinen Make-up-Favoriten musste ich echt mit mir ringen …

Themenwoche |
Meine Jahresfavoriten 2018 – Make-up

Nun ja, pünktlich zum Erscheinen des Artikels hatte das Ringen ein Ende – denn irgendwann musste ich mich erscheinen. Da es sich um meine (absoluten) Favoriten handelt, wundert es natürlich nicht, dass hier und da auch Make-up-Favoriten dabei sind, die ich an anderer Stelle schon vorgestellt habe. Ich habe auch hierzu länger überlegt, ob ich das mache, mich dann aber bewusst dafür und nicht dagegen entschieden. Ganz einfach: für mich ist daran noch einmal mehr erkenntlich, dass es sich hier um meine absoluten Favoriten handelt, die ich definitiv sehr oft im Gebrauch habe.

L’Oréal | Back to Bronze Gentle Matte Bronzing Powder*

Kein anderes Produkt aus der dekorativen Kosmetik ist bei mir in dem letzten Jahr so in den Fokus gerückt wie der Bronzer. Wo ich früher hin und wieder mal einen verwendet habe, nutze ich ihn seit dem Sommer 2018 fast täglich. “Schuld” daran ist die limitierte Kollektion “Wake up and Glow” von L’Oréal Paris. In dieser Edition gab es den “Back to Bronze Gentle Matte Bronzing Powder” zu “entdecken” und ich habe mich glatt in ihn verliebt.

Bronzer gibt es super viele und doch haben die meisten Schimmerpartikel, was ich früher noch total mochte. Inzwischen kann ich mich damit, zumindest bei einem Bronzer, überhaupt nicht mehr anfreunden. Ich möchte nicht, dass mein Gesicht wirkt wie eine Glitzerdiskokugel – frisch und leicht gebräunt soll es allerdings aussehen. Und das auf eine ganz natürliche Art. Und das vereint dieser Bronzer von L’Oréal für mich perfekt:

  • Er verleiht ein natürlich gebräuntes und mattes Finish, enthält keine Rotpigmente und Glitzerpartikel.
  • Mit seiner seidig-zarten Textur ist das Auftragen und Verblenden super einfach.
  • Er ist angereichert mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs wie zum Beispiel Kokosnussextrakt.
  • Seine Farbe sorgt für einen schönen natürlich gebräunten Look.

Wie ihr vielleicht ganz leicht sehen könnt, ist das Pfännchen an der Seite schon etwas zu sehen – wer weiß, wann ich diesen Bronzer jemals leere (er ist tatsächlich seit über Dreivierteljahr im Dauergebrauch – ich hatte ihn euch das erste Mal in meinen Monatsfavoriten Mai 2018 vorgestellt!) … und natürlich sieht er nicht mehr so schick und unbenutzt aus wie am Anfang. Auch wenn die Optik etwas abgenutzt ist – der Inhalt ist es noch lange nicht und das ist auch gut so. Wer weiß, wie das später mal mit einem guten Ersatz aussieht … aber bis dahin habe ich ja noch etwas Zeit.

NYX | Bright Idea Highlighter Sticks

Ebenso wie ich es mit dem Bronzer handhabe, läuft es bei mir auch in puncto Highlighter. Ohne gehe ich fast nicht aus dem Haus. Und obwohl ich doch recht viele zu Hause habe, darunter auch diverse Highlighterpaletten, nutze ich vornehmlich drei an der Zahl sehr oft. Und zwar keine pudrigen Highlighter, sondern cremige.

NYX Bright Ideal Highlighter Sticks
oben links Lavender Lust  | Mitte Pearl Pink Lace | rechts Pinkie Dust 

Diese cremigen Highlighter sind perfekt. Sie sind super einfach in der Anwendung, halten ewig und zaubern zusätzlich zum Blush und Bronzer eine ganz tolle Frisch ins Gesicht.

Die Highlightersticks gab es für knapp 8,50€ mal bei dm. Im Sortiment in den Läden habe ich die Sticks schon lange nicht mehr gesehen (denn es gab deutlich mehr als meine drei Farben hier). Online scheint es sie noch zu geben – zumindest die eine oder andere Farbe. Sie sind auf jeden Fall ihr Geld wert!

Und anhand der Bilder könnt ihr gut erkennen, wie die Farben von mir benutzt werden. Mein absoluter Dauerbrenner ist Lavender Lust.

KORRES | Blush Zea Mays – Pink*

Ganz klar – neben Bronzer und Highlighter darf ein Blush in meinen Top 5 aus 2018 nicht fehlen. Die 3 Produkten bilden für mich, neben einer leichten Foundation den Hauptbestandteil meines Make-up’s. Wenn alles gut und nur dezent benutzt wird, sehe ich mit diesen kleinen Künstlern (fast) immer frisch – und dabei auch super natürlich aus.

Den Blush von KORRES nutze ich jetzt seit ein paar Monaten sehr intensiv und bin total von ihm angetan. Zum Anfang dachte ich, dass die Nuance “16 – Pink” einen Tick zu Pink für mich ist, da ich es absolut natürlich mag. Der Blush lässt sich super auftragen und auch sehr gut schichten – und damit kann ich natürlich auch perfekt mit der Intensivität spielen.

Das Zea Mays im Namen bezieht sich übrigens auf den Inhaltsstoff Mais, der in dem Blush mit verwendet wird. Wenn ihr jetzt auch große Augen bekommt und euch fragt “Waaaass, Mais?” – so habe ich auch geguckt ;-). Mais ist ein wertvoller Rohstoff, dessen Körner für die Herstellung von Stärke, Alkohol und süßen Sirup verarbeitet werden. Die getrockneten Narben der Maispflanzen finden Verwendung in der Phytotherapie, während Maismehl und Maisöl aufgrund ihrer nährenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften in viele kosmetischen Formulierungen integriert werden. Insbesondere trockener oder fahler Haut verleiht Mais neue Strahlkraft, ohne sie zu irritieren. Das Getreide galt schon bei den amerikanischen Ureinwohnern als heilig und spielte auch bei der Entwicklung sowie dem Wachstum der Zivilisationen Zentral- und Nordamerikas eine wichtige Rolle. Es wurde erstmalig vor fast 9.000 Jahren auf dem mexikanischen Plateau angebaut und fand nach der Entdeckung des amerikanischen Kontinents auch schnell seinen Weg nach Europa – und den Weg in meinen KORRES Blush 😉

Der Blush von KORRES hat seit einigen Monaten tatsächlich meinen Baked Blush in der Nuance Rosa Romantica von Milani abgelöst, der aber sicherlich wieder im Sommer zum Einsatz kommen wird.

Too Faced – Natural Love Lidschattenpalette

Die Auswahl für meine Top 5 bei meinen liebsten Make-up-Produkten in 2018 ist mir wirklich sehr, sehr schwer gefallen. Ich kann es nicht oft genug wiederholen. Ursprünglich wollte ich auch erst eine Lidschattenpalette von L.O.V mit in diesen Post nehmen – habe mich (wie ihr seht) dann aber dagegen entschieden. Zum einen weil ich sie ebenfalls schon mal in einer Themenwoche vorgestellt habe, zum anderen weil es hier dann zu viele Wiederholungen gegeben hätte.

Und es ist definitiv so, dass sich die “Natural Love” Lidschattenpalette von Too Faced mit der “Feel your Power” von L.O.V bei mir im Gebrauch 2018 gegenseitig abgewechselt haben.

Seitdem die Sephoras im Galeria Kaufhof (mit einem teilweise recht beschränkten Sortiment) eingezogen sind, habe ich versucht, eine dieser Paletten zu ergattern – ohne Erfolg. Online war sie immer ausverkauft. Durch einen Zufall habe ich sie dann online einer jungen Frau abgekauft und kann sie nun seit letztem Frühling Meins nennen. 🙂

Wie der Name der Palette verrät hat Too Faced hier diverse natürliche Farben (30 Stück an der Zahl) verarbeitet. Die 30 Farben beinhalten überwiegend ein Spektrum der beliebtesten Farben aus den Bestsellern der Lidschattenpaletten – ein paar neue Nuancen sind aber trotzdem noch dazu gekommen.

Die Palette enthält einige wenige matte Töne. Den Rest teilen sich die schimmernden und grob schimmernden Farben auf. Die Palette kann für den Alltag, genauso gut wie für einen festlichen Anlass genutzt werden. Oder aber wenn es einfach ein bißchen mehr “krachen” soll auf den Augen. Die Farben sind alle butterweich und lassen sich super auftragen, aber auch total gut verblenden.

Sie ist ein absoluter Allrounder von den Farben her und obendrein noch total schick anzusehen (das Auge kauft nun mal mit ;-)). Das Cover selbst ist nämlich mit einem total schönen Blumenmuster verziert. Die Schrift sowie die Verzierungen sind aus einer Art Samt (zumindest fasst es sich so an). Leider macht es das auch etwas schwierig (zumindest für die äußere Optik), da hier natürlich auch viel Schmutzpartikel hängen bleiben. Aber gut, das tut den Farben natürlich kein Abbruch. Zu haben gibt es die Palette (wenn sie denn verfügbar ist) für knapp 55€ – wenn ich mich richtig erinnere habe ich sie für 30€ ergattern können.

L’Oréal Paris | Unlimited Mascara*

Zu einem kompletten Make-up-Look gehört natürlich auch – wie kann es anders sein, eine vernünftige Mascara. Der Markt ist riesig und ich bin mir sicher, dass viele Beautyjunkies jetzt im Geiste nicken werden und mir beistimmen: kaum hat man die für sich perfekte Mascara gefunden, ist sie nicht mehr erhältlich. Und der Weg dahin ist schwierig und steinig … oder immer wenn wir Mädels denken, dass wir die perfekte Mascara gefunden haben, kommt wieder etwas Neues auf den Markt.

Als Lorealista bekomme ich immer die News von L’Oréal Paris zugeschickt und freue mich jedes Mal wie ein kleines Kind über die tollen PR-Pakete. In erster Linie natürlich immer über den Inhalt – im zweiten Step auch oft über die tolle Aufmachung. Meistens ist passend zum Thema noch etwas Deko oder hin und wieder auch Schoki dabei und immer eine Karte zum Produkt. Das ist wirklich toll gemacht.

Und nicht weil ich die Produkte von L’Oréal kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme, sondern weil sie mir einfach zusagen finde ich, dass die Mascara aus dem Hause L’Oréal für mich persönlich mit die Besten sind.

Und welche Frau kennt es morgens vorm Spiegel nicht: die Mascara ist noch so geil, irgendwelche kleinen Härchen werden trotzdem nicht erfasst. Dann biegen wir den Kopf hier und da in der Hoffnung, alle Haare erfasst zu haben. Hier kommt die Unlimited Mascara von L’Oréal perfekt zum Einsatz. Die Kombination aus der innovativen Knick-Bürste und der ultra-flexiblen Formel liftet die Wimpern und streckt sie maximal in die Länge.

Mit der kegelförmigen, flexiblen Elastomer-Bürste lassen sich die Wimpern absolut präzise tuschen, und das meistens auch ohne Rückstände 😉 Durch das Knicken des Bürstenhalses erreiche ich die kleinen “fiesen” Wimpern, die bei herkömmlichen Mascaras oftmals nicht so gut erfasst werden können. Das tiefe Schwarz sorgt für ein tolles Farbergebnis und etwas “Drama Baby” auf den Augen. Zu haben gibt es sie für knapp 13€ – zum Beispiel beim dm meines Vertrauens.

Ihr seid neugierig auf die anderen Lieblinge der Beautymädels, mit denen ich mich mal wieder für diese Themenwoche zusammen getan habe? Das dürft ihr auch zurecht sein, denn jede von uns stellt wieder tolle Beautyfavoriten vor.

17.02.2019 – Sara von MissesViolet und Anna-Mercedes von by Cedes
18.02.2019 – Larissa von Salut ma vie und Sandra von Teach me Beauty
19.02.2019 – Heli von Lavender Province
20.02.2019 – Karo von Kardiaserena und Marina von WasserMilchHonig
21.02.2019 – Kerstin von The Brunettes und ich
22.02.2019 – Nicole von Castle in the Clouds und Meli von M&B Beauty
23.02.2019 – Kerstin von Visionas Wunderwelt und Sabine von Countrycarrie

Wie gefallen euch meine Favoriten? Ich freue mich über eure Kommentare und natürlich auch, wenn ihr mir eure Favoriten verratet. 🙂

Bei dem mit * markierten Produkten handelt es sich um PR-Sample,
die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden.

24 Kommentare zu “Themenwoche | Meine Jahresfavoriten 2018 – Make-up

  1. Kerstin

    Die TooFaced Palette sieht wunderschön aus 😍 von NYX verwende ich im Moment gar nichts, sollte mir mal die Produkte anschauen die du vorgestellt hast. 😊

  2. meli MB

    tolle favoriten 😍 die palette find ich ja auch echt schön aber ich hab einfach soooviele und da siegt dann doch oft die vernunft 🙈 die mascara habe ich auch und finde sie ebenfalls sehr gut – sie schlägt aber leider nicht meine loreal paradise extatic xD
    xoxo meli

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Liebe Meli,
      das ist auch richtig, dass da die Vernunft einspringt 😉 ich hätte mir auch fast schon wieder eine Palette bestellt, habe zum Glück dann die Vernunft angeschaltet und es nicht gemacht.
      Ich muss erst einmal ein bißchen was aufbrauchen.
      Die Paradise Extatic habe ich auch und mag sie sehr gerne.
      Grüße, Katrin

  3. Lavender Province

    Liebe Katrin! Die Too Faced Palette habe ich auch in meiner Sammlung und sie ist ein all time Favorit. Allerdings war ich mir nicht sicher, ob sie nicht limitiert ist, deswegen zeige ich sie eher seltener her. Umso schöner finde ich es, dass Du sie mit uns teilst, indem Du darüber schreibst. Vielleicht sollte ich sie auch mal in einen Blogpost einbinden? Alles Liebe, Heli

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Hmmm … ich glaube, dass sie limitiert war (zumindest ist sie super schwer zu bekommen gewesen und online auch oft als ausverkauft angezeigt … wobei ich sie letztens online noch in einem Shop gesehen hatte – aber halt auch als gerade nicht verfügbar …) trotzdem wollte ich sie unbedingt zeigen, da sie so ein Dauerbrenner bei mir ist.
      Ich bin also dafür, dass du sie ebenfalls mal auf dem Blog zeigst 😉
      Liebe Grüße, Katrin

  4. Anna Mercedes

    Schöne Produktauswahl!! Die Too Faced Palette ist wirklich schön, ich liebe das Design & die Farben! Jetzt kommt ja ne neue Edition raus, schon gesehen?! Kanns kaum
    Erwarten …. :*

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Hey du Liebe,
      ja ich habe schon gesehen, dass eine neue Edition herauskommt. Soll auch sehr natürlich sein … ich bin sehr gespannt. Vielleicht kann ich diese ja auch wieder irgendwo günstig ergattern.
      Liebe Grüße, Katrin

  5. WasserMilchHonig

    Ich muss gestehen, ich habe kein einiges deiner Produkte zu Hause. So eine Knickmascara hatte ich von einer anderen Marke und konnte mich mit dem Knick so gar nicht anfreunden……Die Too Faced Lidschattenpalette ist wunderschön. Ich habe ein paar Paletten von Too Faced und keine hat mich bis jetzt enttäuscht.

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Hey Marina,
      dafür gibt es ja auch einfach viel zu viel Auswahl in puncto Beauty, als das wir alles zu Hause haben. Und sind wir mal ehrlich – wir Mädels haben so viel, dass werden wir bis zum Lebensende eh nicht aufbrauchen.
      Ich bin schon total gespannt auf die neue Edition von Too Faced.
      Liebe Grüße, Katrin

  6. Sandra

    Die Paradise Mascara von L’Oreal zählt auch zu meinen Favoriten, daher kann ich es gut verstehen, dass es eine Mascara dieser Marke in deine Highlights geschafft hat. Der Blush von Korres hat eine sehr schön Farbe und könnte auch mir gefallen.
    Die Too Faced Palette sieht auch hübsch aus! Alles in allem sehr schöne Favoriten!
    Alles Liebe
    Sandra

  7. Kerstin

    Oh Too Faced Paletten sind immer wieder ein Genuss. Ich kann dich voll verstehen, dass sie es in deine Auswahl geschafft hat. Bei mir war es jetzt nicht so schwer meine Jahresfavoriten zu bestimmen, aber wenn ich letztes Jahr Lidschatten getragen hätte, wäre sicher auch eine Too Faced Palette dabei 😀

    LG Kerstin von visiona’s Wunderwelt

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Ich habe gerade noch so gedacht “wie, was … keinen Lidschatten tragen” … bis ich dann bei dir gelesen habe, dass du letztes Jahr in Elternzeit warst.
      Gut, da bleibt selten viel Zeit, um sich richtig aufzubrezeln und der Tagesablauf wird von einem kleinen Würmchen bestimmt. Da ist es schon schön, wenn es für BB Cream & Co. reicht 😉
      Liebe Grüße, Katrin

  8. kardiaserena

    wow tolle produkte hast du ausgesucht. ich weiß nicht wieso aber die higlighter sticks sind nicht so meins, irgendwie kann ich mich tdamit nicht anfreuden. da verwende ich eher lieber die puder. und die gebogene mascara habe ich schon öfters gesehen und angeblich soll die so gut in der verwendung sein wegen dem biegemechanismus. leider weiß ich jetzt schon, dass das kämmchen nichts für meine wimpern sein wird, deswegen wird sie nicht getestet 🙂
    glg karo
    https://kardiaserena.at

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Ach, es muss ja nicht jedem sein Ding sein … ich habe für mich festgestellt, dass ich die cremigen (momentan, wer weiß … das ändert sich vielleicht auch wieder) mehr mag als die pudrigen.
      Und gut finde ich, wenn du nichts kaufst, bei dem du weißt, dass es nicht funktioniert.
      Wir Beauty-Mädels ticken da ja nicht immer so 😉
      Liebe Grüße, Katrin

  9. Sara

    Sehr schöne Favoriten und tolle Auswahl! Die Palette ist ja ein Träumchen, die hätte ich mir auch geschnappt. 😉 NYX mag ich auch total gerne und Highlighter Sticks habe ich auch vor Kurzem für mich entdeckt.

    Liebe Grüße
    Sara

  10. Larissa

    Ach da weiß man ja wieder garnicht wo man zuerst anfangen soll 🙂 Einige Produkte kenne ich, aber sie aber noch nicht in meinem Besitz. Ich bin gespannt was mein Geldbeutel zum Ender der Themenwoche sagt :/

    Grüße,
    Larissa

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Mein Geldbeutel bleibt hoffentlich entspannt 😉 ich habe mir nämlich ein kleines “Kaufverbot” ausgesprochen.
      Wobei diese Themenwochen schon immer sehr schwierig sind für mich, weil ich wirklich viele schöne Produkte entdecke.
      Liebe Grüße, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen