Klicks des Monats | Juni 2019 u. a. mit der Mercedes Benz Fashion Week Spring/Sommer 2020

Mercedes Benz Fashion Week Spring/Sommer 2020

In der ersten Juliwoche 2019 ist wieder Fashiontrubel in Berlin angesagt. Leider wird es vermutlich recht wenige Orte geben, an denen gerade junge Designer ihre Mode präsentieren können. Bereits im März hatte Mo von Just Take a Look Berlin in diesem Artikel schon darüber geschrieben. Gemeinsam wundern wir uns, warum das Marketing für den Berliner Salon so schlecht gelaufen ist oder anders herum: was ist so schlecht gelaufen, dass man sich nach so kurzer Zeit schon wieder zum Aufgeben entscheidet?

Für all Diejenigen, die zur Fashion Week im Juli unterwegs sind, findet ihr hier bei Mo eine tolle Übersicht zu den Shows und Veranstaltungen.

Bild via Mercedes Benz Fashion Week

Bürotage bei Sommerhitze zu überleben

Der Juni war der absolute Brüller hinsichtlich der Temperaturen. Und auch wenn der letzte Sommer für mich bisher mein heißester Sommer war – der Juni hat mir und meinem Kreislauf ganz schön viel abverlangt.

Bild via Vanilla Mind

Noch hat sich mir nicht ergründet, warum ich dieses Mal mit den heißen Temperaturen nicht gut klar komme. Ich gehöre zu den Glücklichen, die ihr Büro gut runterkühlen kann und freute mich fast jeden Arbeitstag im Juni in mein schönes Büro zu fahren. 

Neben viel trinken könnt ihr noch eine ganze Menge mehr machen, um es euch so erträglich wie möglich beim Arbeiten zu machen. Hierfür hat Melina auf ihrem Blog Vanilla Mind 9 tolle Tipps für euch zusammen getragen.

Eis Eis Baby … Eis-Rezepte zum Abkühlen und Genießen

Falls ihr es bei mir noch nicht gelesen habt – auch ich habe euch einen umfangreichen Post zusammen geschrieben mit super leckeren Eis-Rezepten, die Abkühlung garantieren. Suchtfaktor vermutlich aber auch noch. 

7 Konzentrationskiller

Ganz toll, in einer super ironischen Art und Weise ist auch die nächste Leseempfehlung von mir für euch geschrieben: nämlich der Artikel (ebenfalls wieder von Melina vom Blog Vanilla Mind) mit dem Titel “Produktivitätskiller aus der Hölle: 7 böse Konzentrationskiller”.

Bild via Vanilla Mind

Verratet mir, beziehungsweise Melina, unbedingt unter ihrem Beitrag oder hier im Kommentarfeld, wie ihr den Artikel gefunden habt.

Als Blogger mit VG Wort Geld verdienen

Für alle, die ebenfalls einen Blog führen, wird dieser Beitrag vielleicht interessant sein. Filiz, die auf ihrem Blog Filizity sehr interessante Artikel veröffentlicht (überwiegend im DIY-Bereich und tolle Food-Rezepte), ist für mich die Wissensquelle, was das Thema WordPress betrifft. Schon so oft habe ich sie mit Fragen gelöchert und immer wusste sie eine Antwort. Es ist wirklich der absolute Wahnsinn, welches Wissen sie hat. Chapeau meine Liebe und ein nie enden werdendes dickes fettes MERCI an dieser Stelle für die Hilfe. Ihr Wissen teilt sie jetzt auf Ihrer Website Blogger-Coaching, bei dem ihr unter anderem tolle Onlinekurse buchen könnt.

Habt ihr schon mal etwas von VG Wort gehört? VG steht für Verwertungsgesellschaft … merkwürdiges Wort. Aber gut, wenn sich damit Geld verdienen lässt, why not?! Und was macht diese Verwertungsgesellschaft nun? Sie stellt eine “angemessene” Vergütung von Autoren und Verlagen bei der Nutzung ihrer Werke sicher und schüttet diese eingenommenen Gelder jährlich an diese Autoren und Verlage aus.

Bild via Blogger Coaching

Hierfür ist eine Registrierung bei VG Wort unabdingbar sowie das Einbinden einer Zählmarke auf eurem Blog/eurer Website. Wie das genau funktioniert verrät euch Filiz hier in dem passenden Beitrag. Es lohnt sich zumindest dort mal anzumelden. Ich treulose Tomate hatte davon immer mal gehört und gelesen und es bisher auch nicht gemacht. Dank der tollen Anleitung von Filiz jetzt aber schon und lasse mich überraschen …

Instagram ist das News-Medium der Generation Z

Vermutlich ist es schon kein “Geheimnis” mehr, dass Instagram das Medium in punkto Neuigkeiten für die Generation Z ist. Das noch mal so veranschaulicht in der Infografik von statista zu sehen, ist doch aber noch mal eine andere Hausnummer. 

Grafik via statista

Für alle, die sich jetzt übrigens noch fragen, was denn bitte die Generation Z schon wieder ist: damit ist die Zielgruppe zwischen 18-24 gemeint.

Das Ergebnis stammt übrigens aus dem Digital News Reports 2019 vom Reuters Institute, dessen Ergebnisse für Deutschland vom Hans-Bredow-Institut ausgewertet wurden. 

In dieser Umfrage nannten 23 Prozent der Befragten aus der Generation Z Instagram als das vorrangige soziale Medium, über das sie ihre Nachrichten beziehen. Facebook und YouTube liegen knapp dahinter, mit jeweils 22 Prozent, wie die Grafik zeigt. 

Die Altersgruppe 35-44 nutzt hingegen Facebook als Medium für ihren Nachrichtenkonsum. 

Der Preis der persönlichen Daten

Habt ihr euch schon mal die merkwürdige Frage gestellt, für wie viel Geld ihr eure persönlichen Daten verkaufen würdet? Nicht? Ich auch noch nie. Die Grafik von statista zeigt uns, wie die Amerikaner das sehen.

Daten gegen kostenlose Nutzung. Das ist kurz zusammengefasst der Deal auf den sich NutzerInnen sozialer Netzwerke einlassen. Laut einer Umfrage von NBC News/Wall Street Journal aus dem März 2019 finden 74 Prozent der US-Amerikaner, dass das kein fairer Handel ist. Auch in Deutschland dürfte eine entsprechende Umfrage ähnlich ausfallen. Aber was wäre dann ein guter Deal? Dieser Frage ist das Meinungsforschungsunternehmen Morning Consult in einer Umfrage unter 2.200 Erwachsenen in den USA nachgegangen. Für Informationen wie den vollen Namen oder das Einkaufsverhalten würden die Teilnehmer 50 US-Dollar aufrufen. Für Bonitätswerte und Führerscheinnummer würden 300 beziehungsweise 500 US-Dollar fällig werden und für Passnummer oder biometrische Daten müssten Unternehmen 1.000 US-Dollar zahlen.

Grafik via statista

Ich hoffe, dass ich euch wieder die eine oder andere Anregung mit meinen “Klicks des Monats” geben konnte.

Ein Kommentar zu “Klicks des Monats | Juni 2019 u. a. mit der Mercedes Benz Fashion Week Spring/Sommer 2020

  1. Pingback: Klicks des Monats | Juli 2019 u. a. mit dem Thema Sonnenschutz |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen