Eis Eis Baby … Eis-Rezepte zum Abkühlen und Genießen

Photo by Lindsay Moe on Unsplash

Eis Eis Baby …

Eis-Rezepte zum Abkühlen und Genießen

Wie einst 2raumwohnung schon sangen “36 Grad und es wird noch heißer, mach den Beat nie wieder leiser …” haben sich die Meteorologen für diesen Sommer (zum jetzigen Stand) auf den heißesten Tag in diesem Jahr “eingeschossen”. Ob es dabei bleibt, können wir als Resümee nach dem Sommer ziehen. Tatsache ist: es ist heiß. Und wenn es heiß ist, ist trinken, trinken, trinken wichtig (und damit meine ich Wasser) und hier und da eine sonstige Abkühlung. Und was gibt es da Besseres als selbst gemachtes Eis?

Auf diversen Blogs habe ich tolle Rezepte gefunden, die ich euch für den Eisgenuss im Sommer nicht vorenthalten möchte.

Formen für das Eis am Stiel gibt es online zur Genüge (offline bin ich gerade etwas überfragt, da ich so selten in Läden unterwegs bin, bei denen es um Haushaltsartikel & Co. geht). Schnell fündig wird man hier natürlich auf Amazon (die ich jedoch gerne ausspare, allein schon aufgrund der Arbeitsbedingungen ihren Mitarbeitern gegenüber). Wenn es denn aber gar nicht anders geht, gibt es hier recht günstig Eis-am-Stiel-Formen inklusive Stiel, die wiederverwertbar sind (was ja auch nicht verkehrt ist, denn die Holzstiele werden natürlich immer weggeschmissen …). Wer nichts aus Kunststoff in seinem Haushalt haben möchte, greift zur Edelstahl-Variante, die allerdings auch um einiges teurer ist.

Erdbeer-Joghurt Eis | fruchtiges Ampel-Eis
und gesundes Wassereis

Auf dem Blog von Phinabelle habe ich diese drei tolle Rezepte zur Abkühlung mit selbstgemachtem Eis entdeckt. Hierbei handelt es sich um drei einfache Rezepte, die in der Umsetzung wirklich “easy peasy” sind. 

Bilder via Phinabelle

Ich denke, dass die Bilder für sich sprechen und sowohl beim Erdbeer-Joghurt-Eis als auch bei den anderen beiden Sorten wie das fruchtige Ampel-Eis oder das Wassereis jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft.

Zu den drei Rezepten gelangt ihr mit diesem Klick.

Joghurt-Beeren-Eis am Stiel

Zu einem weiteren beerigem Eisrezept entführe ich euch auf den Blog von try try try. Ein sehr schöner Blog, der sich mit den Themen DIY, Travel und Food beschäftigt. Schaut unbedingt mal vorbei!

Bild via try try try

Joghurt, Erdbeeren und Brombeeren und das Eis ist schon fast fertig? Ihr wollt es ganz genau wissen? Dann einmal hier entlang zum Rezept.

Erdbeer-Kokos-Eis am Stiel

Wer Kokosfan ist, kommt mit dem nächsten Rezept von Maria voll auf seine Kosten. Auf ihrem Blog Geschmackswolke stellt sie uns das Rezept für selbstgemachtes Erdbeer-Kokos-Eis, natürlich am Stiel, zur Verfügung.

Bild via Geschmackswolke

Kokos-Mango-Eis mit weißer Schokolade

Ich mag ja sowohl Sorbets als auch cremige Eissorten total gerne. Ich bin jetzt nicht die Naschkatze par excellence, aber mit Schoki, erst recht mit weißer Schokolade, und Kokos bekommt man mich fast immer. Jetzt im Sommer mit der Eisvariante – perfekt!

Bild via Geschmackswolke

Was ihr dafür braucht und wie es funktioniert findet ihr wieder bei Maria auf dem Blog. Zum Rezept geht es hier entlang.

Mango Lassi Popsicles

Wer sich zunächst einmal fragt, was bitte Popsicles sind, dem helfe ich schnell auf die Sprünge. Denn ich habe mich auch lange gefragt, “was bitte ist denn damit gemeint?”.

Denn natürlich ist es wieder cooler mit dem Englischen daher zu kommen, als die lange Variante “selbst gemachtes Eis am Stiel” zu verwenden – aber nichts anderes ist damit gemeint.

Bild via Baby rock my day | Raspberry Sue

Seid ihr Fans vom Mango Lassi? Wenn ihr jetzt nickt, dann seid ihr schon mal richtig. Das Ganze  kann man natürlich noch in der Variante am Stiel im Sommer (oder zu welcher Jahreszeit auch immer euch danach ist) vernaschen. Das genaue Rezept findet ihr dafür hier auf dem Blog von “Baby rock my day”.

Erdbeer-Cheesecake-Eis

Eine weitere Eisschleckerei die ich bei Baby rock my day gefunden habe ist das Erdbeer-Cheesecake-Eis. Haaaaaallooooo? Wer liebt Cheesecake noch so sehr wie ich? Und damit meine ich nicht die deutsche Käsekuchenvariante. Die ist auch sehr lecker – je nachdem wie der Kuchen zubereitet ist. Die amerikanische Variante ist aber der absolute Knaller – und natürlich eine kleine Sünde. Ähnlich wie dieses Rezept für das Erdbeer Cheesecake Eis … aber hey, muss auch mal sein, oder?

Bild via Baby rock my day

Wie, wo, was? Findet ihr alles hier im Rezept.

leckeres Eis aus nur zwei Zutaten | ohne Eismaschine

Schon oft habe ich mir bei dem einen oder anderen Eisrezept gedacht “och mennoooo, schon wieder nur mit Eismaschine realisierbar” und die wollte ich mir dafür nicht extra zulegen. 

Auf der Seite von Backen macht glücklich (hat bei mir noch nicht funktioniert, kommt vielleicht noch ;-)) habe ich dieses Rezept gefunden, dass ein extrem cremiges, sehr variables und noch dazu ganz unkompliziertes Eis ohne Eismaschine verspricht. Sahne und Milchmädchen bilden die Grundidee für das Rezept – hinzu kommt, was ihr geschmacklich noch dabei haben wollt. 

Bild via Backen macht glücklich

Das macht es dann so unendlich variabel. Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, findet ihr hier das Rezept.

Erdbeer-Mascarpone-Eis mit Basilikum

Basilikum ist ja auch so ein Dauerbrenner bei mir. Egal ob zum Essen oder aber auch in einem Getränk. Im Sommer kommt bei mir ja gerne mal Basilikum, Gurke und Zitrone in eine Karaffe, Wasser drauf und gut ist – und lecker ist es vor allem. 

Bild via Filizity

Natürlich kann man Basilikum überall einsetzen – warum nicht auch im Eis in einer cremigen Variante mit Erdbeeren und Mascarpone? Das hat sich Filiz vom Blog Filizity auch gedacht und uns ein leckeres Rezept kreiert. Details dazu findet ihr hier.

Frozen Joghurt | low carb und ohne Eismaschine

Richtig genial finde ich ja auch alles was mit gefrorenem Joghurt zu tun hat. Liest sich natürlich auch viel zu einfach in der deutschen Sprache und kommt uns daher immer als “frozen Joghurt” um die Ecke. Könnte ja auch einfach sein … 

Bild via Pretty You

Nichtsdestotrotz ist das “Zeug” lecker und daher darf natürlich ein Rezept (oder auch zwei) davon nicht fehlen. Den Anfang macht dann dieses Rezept hier von Christine, die auf ihrem Blog Pretty You schreibt.

Die Zutaten lesen sich recht simpel, die sind leicht besorgt. Was ihr brauch ist etwas Geduld – das Ganze muss halt gefrieren. Am Abend davor zubereitet kann es auf jeden Fall am nächsten Tag genossen werden. Über Nacht passieren manchmal halt doch so kleine Wunder.

Holunderblüten-Frozen-Joghurt

Die zweite Variante stammt von Filiz, von ihr ist bereits das Rezept für das leckere Erdbeer-Mascarpone-Eis mit Basilikum. Cremiger Joghurt, Sirup und ein paar Früchte … scheint schon alles zu sein, was ihr so braucht.

Bild via Filizity

Ich selbst habe dieses Rezept von Filiz noch nicht probiert – es liest sich jedenfalls sehr simpel. Verratet mir gerne, wie es euch gelungen ist.

Gurken-Gin-Poptails

Zum Schluss kommt ja oft das Beste … Trommelwirbel und Applaus … ich habe mir nämlich noch zwei Rezepte mit Gin für euch aufgehoben. Gerade Abends mit Gästen finde ich das ja eine ganz angenehme Sache. Oder was meint ihr?

Bild via Geschmackswolke

Da ist zum Einen dieses Rezept von Maria mit Gurke und Gin. Das sieht natürlich sowohl im Glas mit dem erfrischenden Gin-Cocktail sehr gut aus, als auch gesondert im Genuss zum Gin-Cocktail. Wie auch immer die Gin-Fans unter uns das genießen: es ist so oder so sehr lecker.

Bild via Geschmackswolke

Himbeer-Gin-Tonic-Eis am Stiel

Zum Anderen gibt es noch das Rezept von Clarissa, ebenfalls mit Gin, allerdings in der Kombination mit Himbeeren. Ich habe beide Rezepte noch nicht probiert – allein die Bilder verraten aber schon, dass es einfach lecker sein muss.

Bild via Kitchen Stories

Jetzt habt ihr die Qual der Wahl – oder aber auch nicht. Denn am besten ihr probiert euch durch alle Rezepte durch und verratet mir dann hier (und/oder auf den jeweiligen Blogs), welches Rezept euch wie gelungen ist und natürlich auch, welchen Favoriten ihr gekürt habt. Ich freue mich über euer Feedback und natürlich auch die lieben Bloggerinen im passenden Beitrag zu ihren Rezepten.

 

7 Kommentare zu “Eis Eis Baby … Eis-Rezepte zum Abkühlen und Genießen

  1. Pingback: Klicks des Monats | Juni 2019 u. a. mit der Mercedes Benz Fashion Week Spring/Sommer 2020 |

  2. Sara

    Oh mega! Jetzt habe ich ja so Bock auf Eis. 😉 Das sind echt tolle Rezepte und danke für die Inspiration – ich glaube mein Favorit wäre Himbeer-Gin-Tonic.

    Liebe Grüße
    Sara

  3. Mo

    Liebste Katrin,

    super spannende Eisrezepte, die da herausgesucht hast. Wirklich klasse! Ich habe leider auch keine Eismaschine, werde aber wohl die Variante von “Backen macht glücklich” oder auch die Frozen Yoghurt Variante mal ausprobieren.
    Im Moment ist mein persönlicher Favorit allerdings der Eiskaffee, restlicher Kaffee vom Tag in den Kühlschrank, fertiger kalter Cappuccino aus dem Kühlregal miteinander mischen und Vanilleeis (gekauft) dazu – fertig!

    Liebe gekühlte Grüße

    Mo
    http://www.just-take-a-look.berlin

  4. Maria

    Liebe Katrin,

    vielen Dank für die tollen Rezepte. Damit kommt man sicherlich gut abgekühlt durch den Sommer. 😀 Danke auch, dass ich wieder mit dabei sein durfte. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen