Monatsfavoriten | Februar 2018: mit PIXI Skintreats

Sarah Dorweiler via Unsplash – bearbeitet

Der Monat Februar steht ganz im Zeichen von PIXI. Ihr habt sie sicherlich schon gesehen – die Beautyprodukte in dem frischen grünen Look. Und genau um die geht es dieses Mal in meinen Monatsfavoriten.

PIXI – one woman, one vision!

Ja, das ist tatsächlich das Leitziel dieser Beautymarke. Gegründet wurde sie vor 17 Jahren von der ehemaligen Make-up-Artistik Petra Strand in London.

Die Mission: hochwertige Make-up-Produkte, die all die gestressten Heldinnen des Alltags perfekt aussehen lassen – und zwar in Rekordzeit, ohne das großer Aufwand betrieben werden muss. Petra Strand ist Mutter, Make-up-Artistin und Unternehmerin – sie war es leid, nicht die richtige dekorative Kosmetik für einen unkomplizierten und zeitsparenden Make-up-Look zu finden.

Und so beschloss sie dann 1999, die Marke PIXI BEAUTY zu gründen. Sie brachte damit die erste multitaskingfähige Kosmetik auf den Markt. “Mein Wunsch ist es, dass sich alle Frauen sicher und wohl in ihrer Haut fühlen, auch mit wenig Make-up. Das Leben ist nämlich viel zu kurz, um viel Zeit mit dem Auftragen von Foudation  und Co. zu verschwenden”, erklärt Petra Srand. Die ausgeklügelten PIXI-Formeln sind so konzipiert, dass sie den ganzen Tag halten und ein angenehmes Gefühl auf der Haut hinterlassen. Darüber hinaus sind die Produkte reich an Vitaminen, Mineralstoffen und ätherischen Ölen (Anmerkung: hier muss der eine oder andere Allergiker allerdings aufpassen!) – für eine Extraportion Pflege.

Neben der Make-up-Linie PIXI by Petra umfasst das Portfolio inzwischen auch eine eigene Hautpflegelinie – die PIXI Skintreats. Einige meiner Lieblingsprodukte möchte ich euch heute genauer vorstellen.

PIXI Skintreats – Sun Mist

Viele Menschen sind immer noch der Auffassung, dass ein Sonnenschutz nur dann zum Einsatz kommen sollte, wenn tatsächlich auch die Sonne draußen am Himmel knallt. Viele bekannte Dermatologen, Kosmetikerinnen und Hautpflegeexperten beraten hier seit Jahren eines besseren – der Sonnenschutz ist auch im Winter ein Muss.

Ich nutze seit einigen Wochen das Sonnenschutzspray “Sun Mist” von PIXI Skintreats und finde es erst einmal schon total praktisch in der Anwendung. Pumpflaschen haben es mir sowieso angetan – sei es meine Bodysprays, die ich heiß und innig liebe, die HighDroxy Porify Solution oder andere ähnliche Produkte. Den Sprühknopf vor’s Gesicht halten – 3-4 Pupstöße und das Ganze dann gut im Gesicht, Hals und ggf. Dekolletee verteilen – fertig ist es.

Der Sun Mist von PIXI Skintreats bietet mit einem Lichtschutzfaktor 30 einen recht hohen Schutz vor der Sonnenenstrahlung (im Sommer werde ich jedoch auf einen LSF mit 50 umsteigen). Die Formel des Sonnenschutzsprays ist mit Kamillen- und Bambus-Extrakten angereichert und hat so neben der hautschützenden auch geichzeitig eine pflegende Wirkung  und wirkt Sonnenbrand sowie sonnenbedingter Hautalterung entgegen.

Vor dem Auftrag schüttel ich die Flasche einmal gut durch. Empfohlen ist, das Spray mindestens 15 Minuten bevor die Haut der Sonne ausgesetzt wird, großzügig auf das Gesicht aufzutragen. Bei mir kommt sie als vorletzter Step unter meine Tagespflege. Wer das Sun Mist während des Urlaubs oder Sonnenbadens nutzt, sollte den Auftrag regelmäßig wiederholen – insbesondere bei starkem Schwitzen, nach dem Baden oder Abtrocknen.

Erhältlich ist das PIXI Sun Mist soweit ich weiß bisher nur bei Douglas und bei Lookfantastic mit je 80ml zu knapp 24€.

Einziges Manko: es ist relativ weit vorne Alkohol mit in der INCI-Liste. Bisher konnte ich noch keine vermehrte Pickelbildung oder andere negative Auswirkungen für meine Haut beobachten – werde das aber im Auge behalten. Stand heute ist es für mich trotzdem ein absolutes Nachkaufprodukt (auch wen ich nichts von Alkohol in Gesichtspflegeprodukten halte): es ist einfach anzuwenden, der Sonnenschutz super einfach im Gesicht zu verteilen, ich brauche nur wenig Produkt und es ist trotzdem effektiv. Und: die kleine Pumpflasche passt auch mal schnell in die Handtasche für unterwegs. Also: alles gute Gründe für einen Nachkauf. 

 

PIXI Skintreats – Glow Tonic

Glow Baby! Ich kenne kaum eine Frau, die keinen strahlenden Teint möchte. Und genau den aerspricht der Glow Tonic aus der Hautpflegelinie von PIXI.

Das Glow Tonic von Pixi hilft, die Haut zu straffen und entfernt abgestorbene Hautzellen. Mit Ginseng, Aloe Vera, Fruktose und 5 % Glycolsäure wird die Haut zum Strahlen gebracht. Er ist zum Glück Alkoholfrei und für alle Hauttypen geeignet.

Empfohlen wird, die Glow Tonic auf ein Wattepad zu geben (bitte die Augenpartie aussparen) und damit übers’s Gesicht zu streichen. Da ich Wattepads aber aus meinem Bad verbannt habe (ich nutze sie tatsächlich nur noch für’s Entfernen vom Nagellack), nutze ich hier ein dünnes Baumwolltuch und gebe dort etwas von der Glow Tonic drauf und gehe dann damit über mein Gesicht.

Funktioniert ebenso gut und das Tuch wird dann einfach regelmäßig mit den Handtüchern zusammen in die Waschmaschine “geschmissen” – ich habe ja zum Glück nicht nur das Eine davon  😉

25ml gibt es entweder hier bei Douglas oder aber hier bei Lookfantastic – bei beiden für knapp 22€.

PIXI Skintreats – Make-up fixing Mist

Mit dem Makeup Fixing Mist kann die Haltbarkeit des Make-ups verlängert werden, ebenso aber auch das Verlaufen verhindern. Es enthält Rosenwasser und grünen Tee, beruhigt, schützt und gleicht die Haut aus. Vor dem Make-up verwendet verlängert es die Haltbarkeit des Make-ups. Über dem Make-up aufgetragen fixiert es das Make-up und verleiht ihm einen sanften Touch.

PIXI empfiehlt sogar, es jederzeit anzuwenden um für eine Erfrischung und Feuchtigkeitsversorgung der Haut zu sorgen. 

Die Anwendung ist simpel, wie bei allen diesen Fixing-Sprays: die Augen schließen, und aus ca. 15cm Entfernung auf das Gesicht aussprühen. Vier Pumpstöße reichen dabei vollkommen aus – die Augenpartie sollte natürlich ausgespart werden. Idealerweise liegt die Konzentration bei der T-Zone, sprich Stirn, Nase, Kinn sowie den Wagen. 

Den einzigen Kritikpunkt den ich hier habe, dass Alkohol gleich wieder an recht prominenter Stelle verwendet wurde Das mag ich bei Gesichtspflegeprodukten nicht – zumal Alkohol auch einfach ein austrocknender Inhaltsstoff ist. Da meine Haut an einigen Stellen zu Trockenheit neigt, muss ich hier etwas aufpassen. Dafür wirkt es sehr gut und eignet sich auch perfekt als Erfrischer zwischendurch. Die Flasche enthält 80ml.

Ihr könnt es aktuell bei Douglas hier für knapp 21€ oder aber bei Lookfantastic hier für 21,45€ bestellen.

PIXI Skintreats – Hydrating Milky Mist

Das Hydrating Milky Mist aus dem Hause PIXI ist seit einigen Wochen so etwas wie mein heiliger Gral. Ohne dieses milchige Spray gehe ich morgens nicht mehr aus dem Haus.

Es versorgt die Haut sofort mit Feuchtigkeit und aufbauender Hyaluronsäure. Eine Kombination aus schwarzem Hafer, Provitamin A und Linolsäure macht diese Formel als den perfekten ersten Schritt vor Seren oder dem Make-up.

Vor der Anwendung einfach kurz schütteln – die Augen dabei schließen und auf das Gescht u den Hals aufsprühen. Danach verteile ich es im Gesicht und auf dem Hals – das ganze sollte recht zügig passieren, da hier ein sehr feiner Sprühnebel auf der Haut verteilt wird, der sehr schnell einzieht.

Ich nutze das Spray gleich nach meiner Augenpflege als zweiten Schritt und trage danach ein Serum und anschließend meine Tagespflege auf. Es ist absolut genial. Meine Haut ist gleich nach dem Auftragen viel praller und schön frisch.

Für mich ein absolutes Must-Have aus der PIXI Skintreats Reihe. In der Flasche sin 80ml enthalten – die mindestens 3 Monate halten, aber eher länger.

Erhältlich ist das Hydrating Milky Mist ebenfalls wieder bei Douglas für knapp 24€ – bei Lookfantastic ist es aktuell für 21,45€ hier zu haben.

PIXI Skintreats – Glow Mist 

Dieses Gesichtsspray von Pixi verleiht Ihnen einen glänzenden, leuchtenden und sanften Teint. Mit 13 natürlichen Ölen, Propolis, Aloe vera und Fruchtextrakten angereichert, kann das Glow Mist unter sowie über dem Make-up verwendet werden. Unter dem Make-up versorgt es die Haut mit Feuchtigkeit, schützt und nährt. Über dem Make-up soll es zur Fixierung dienen und ein frisches Finish verleihen.

Die Variante über dem Make-up habe ich noch nie probiert – dafür ist mir das Glow Mist einfach zu reichhaltig, da es viele pflegende Öle enthält und ich denke, dass es mir mein Make-up damit eher “ruiniert”, als es zu fixieren.

Auch hier ist die Anwendung super simpel – kurz schütteln, die Augen schließen, 3-4 Pumpstöße auf das Gesicht und den Hals aufsprühen und sanft mit den Händen einmassieren. Ich nutze das Glow Mist hin und wieder statt dem Hydrating Milky Mist als zweiten Schritt nach der Augenpflege. Und danach dann mein Serum und/oder die Tagespflege.

Wenn ich mir die Inhaltsstoffe ansehe sind dort neben den vielen tollen Ölen leider auch der Inhaltsstoff PEG/PPG-17/6 Copolymer enthalten. Er ist zwar nach den ersten tollen pflegenden Ölen aufgelistet, darf aber gerne in einer Umformulierung auch wieder verschwinden. Mir ist durchaus bewusst, dass so ein Mittelchen natürlich auch irgendwas braucht, damit sich alle enthaltenen “Zutaten” miteinander verbinden können. Ob es jetzt ein syntetischer Stoff sein muss, zweifle ich jetzt mal an. Also liebes PIXI-Team: hier darf gerne noch eine Umformulierung vorgenommen werden. 😉

Bis auf diesen Punkt mag ich das Glow Mist übrigens total gerne. Es hält nämlich absolut was es verspricht: Glow und dank der tollen Öle auch eine wunderschöne Pflege für die Haut. Sie strahlt und wird mit Feuchtigkeit versorgt.

Inhaltsstoffe:
Water, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Dipropylene Glycol, Butylene Glycol, Propolis Extract, Niacinamide, Argania Spinosa Kernel Oil, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Betaine, Sodium Hyaluronate, PEG/PPG-17/6 Copolymer, Panthenol, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Oenothera Biennis (Evening Primrose) Oil, Rosa Canina Fruit Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Macadamia Integrifolia Seed Oil, 1,2-Hexanediol, Caprylyl Glycol, Illicium Verum (Anise) Fruit Extract, Adenosine, Rose Flower Oil, Tagetes Minuta Flower Oil, Mentha Arvensis Leaf Oil, Elettaria Cardamomum Seed Oil, Thymus Vulgaris (Thyme) Oil, Eugenia Caryophyllus (Clove) Leaf Oil, Melaleuca Alternifolia (Tea Tree) Leaf Oil, Vetiveria Zizanoides Root Oil, Cymbopogon Schoenanthus Oil, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Citrus Limon (Lemon) Peel Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil

 

PIXI Skintreats – Vitamin Wake-up Mist 

Das Gesichtsspray hat den Namen Vitamin Wake-up Mist zu vollem Recht bekommen. 

Ihr wacht morgens auf und fühlt euch müde? Eure Haut hat irgendwie noch nicht den nötigen Tagesturbo eingelegt? Dann ist dieses Spray absolut genial. Das Vitamin Wake-up Mist Gesichtsspray legt sich wie ein feiner Nebel auf’s Gesicht. Die pflegende Formel basiert auf Orangenblütenwasser und Zitrusextrakten sowie Lavendel und Arginin. 

Der Geruch ist absolut toll und wirkt bei mir tatsächlich wie so eine Wachmacherkick. Auch hier gilt bei der Anwendung wieder: gut schütteln, Augen schließen und 3-4 Pumpstöße auf dem Gesicht verteilen und mit den Händen rasch einarbeiten. Es ist ideal für trockene und müde Haut und die anschließenden Pflegeschritte. Ich nutze es hin und wieder morgens ganz gerne nach dem Aufstehen und bin absolut begeistert. Allein schon der tolle belebende Duft ist für mich ein schöner Auftakt in den Tag.

80ml gibt es für knapp 21€ zum Beispiel bei Douglas, Lookfantastic oder aber auch bei Zalando (die haben jetzt scheinbar auch Beauty-Produkte im Sortiment).

Preislich unterscheiden sich die Onlineshops selten um wenige Cent – ich bestellte selten bei Douglas (es sei denn, es gibt gute Rabatte), dafür aber gerne bei Lookfantastic. Das muss jeder für sich selbst entscheiden, welcher der Onlineshop des Vertrauens ist 😉

In nächster Zeit werde ich euch auf jeden Fall auch noch die dekorative Kosmetik von PIXI genauer vorstellen. Seid also gespannt.

Habt ihr denn Favoriten aus dem Hause PIXI? Wenn ja, verratet mir gerne in den Kommentaren eure Favoriten.

Bei den hier gezeigten Produkten handelt es sich teilweise um PR-Sample,
die mir freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen