Review: Perfect Match 3-in-1-Highlighter von L’ORÉAL PARIS

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_01

perfect match Highlighter von L’oréal Paris

Seit September gibt es wieder schöne News von L’oréal Paris im Handel. Die Neuigkeiten glitzern und glänzen und bringen uns zum Strahlen. Gemeint sind die neuen perfect match Highlighter.

perfect match Highlighter
von L’ORÉAL PARIS

Ich nutze Highlighter jetzt seit knapp über einem Jahr und möchte sie aus meiner Make-up-Routine nicht mehr weggedenken. Sie zaubern einfach einen schönen Glow im Gesicht. Dadurch wirke ich immer wacher und mein Gesicht strahlender. Perfekt, um etwas von müder Haut oder müden Augen abzulenken. Umso mehr habe ich mich gefreut, als mich die Überraschungspost von L’oréal erreicht hat. Merci schon mal an dieser Stelle.

Was zeichnet die perfect match Highlighter aus?

Das Besondere an den perfect match Highlightern: es gibt sie sowohl als  Flüssig-Luminizer als auch in der Variante der limitierten Puder-Highlighter. Und das Ganze in jeweils 3 Ausführungen – für jeden Hauttypen eine.

Egal ob warmer, neutraler oder kühler Unterton: L’oréal Paris verspricht, dass mit den neuen Luminizern einfach ein natürlicher und stimmig aussehender Glow auf den individuellen Teint gezaubert werden kann.

  • ICY GLOW: für einen kühlen Unterton und eine relativ helle Hautfarbe
  • Rosy Glow: funktioniert am besten bei einem neutralen Unterton und mittlerer Hautfarbe
  • Golden Glow: für einen warmen Unterton und relativ dunkle Hautfarbe

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_07

Ihr habt die Wahl …

… lieber flüssig oder lieber in Puderform? Ich bin bisher der Typ Puderhighlighter gewesen und konnte mir die flüssige Variante nicht so recht vorstellen. Sie trocknet zu schnell … sie klebt … sie lässt sich nicht gut auf der Haut verarbeiten. Warum auch immer: das waren meine Gedanken und Vorurteile dazu. Pustekuchen und weit gefehlt.

perfect match 3-in-1 Flüssighighlighter

Die flüssigen Highlighter von L’oréal lassen sich alle super auftragen und verarbeiten. Ich habe sie bereits als Highlighter auf den Wangenknochen getestet, als Ergänzung zum Lidschatten, als Highlighter in den Augenwinkeln und gemixt im Make-up.

Ich bin begeistert …

… von der Dosierung und dem Auftrag. Durch die schmale Öffnung ploppt keine dicke “Wurst” heraus sondern ganz dünn und fein die Highlightercreme. Ich kann sie super auf einer Fingerspitze dosieren und damit auf den gewünschten Stellen auftupfen. Auch das Mixen mit dem Make-up klappt mit dieser Methode super. Die Konsistenz ist wie ein leichtes Fluid konzipiert – ideal also zum Verarbeiten.

Den goldenen Ton finde ich in der Kombination mit einem tollen dunklen Braun als Lidschatten in der Ergänzung her super, um vorne einen hellen Kontrast zur Farbe zu zaubern. Außerdem schimmert das Gold in der Kombination mit dem glitzernden Braun von trend it up so toll (und sicherlich auch in anderen Farbkombinationen).

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_05

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_11_farben

Farben von l.n.r.: 101 Golden Glow | 201 Rosy Glow | 301 Icy Glow

Um die Highlighter mit der Foundation zu mischen reicht ein kleiner Klecks – wobei ich diese Mischung auch eher auf den Wangen als im Stirn- und Kinnbereich nutze. Aber das ist absolute Geschmackssache – auch die Dosierung zum Mixen. Die eine mag es intensiver, die andere dezenter. Hier heißt es ausprobieren und den richtigen Mix zu finden. Auf jeden Fall ist die Option des Flüssighighlighters mit dem Mix der Foundation eine super Sache und gibt unserer Haut einen tollen natürlichen Glow.

Anwendungsbereiche der Flüssighiglighter
  • Als Base unter dem Make-up – so wird direkt unter dem Make-up der Glow gezaubert, der nicht maskenhaft, sondern schön  natürlich wirkt. Die Haut strahlt und wirkt frisch.
  • Direkt mit dem Make-up vermischt – auch hier entsteht ein schöner Glow, der je nach Geschmack nur vereinzelt oder im kompletten Gesicht angewendet werden kann. Wenn die Foundation zum Beispiel nicht für das komplette Gesicht gemischt wird sondern nur für bestimmte Partien, werden hier direkt einzelne Highlights gesetzt. So erscheint die Haut zum Beispiel im Wangenbereich strahlender, als im Bereich der Stirn oder des Kinns (wenn hier beispielsweise auf die Mixvariante zwischen Highlighter und Foundation verzichtet wird).
  • Punktuelle Anwendung: zum Beispiel nach dem Auftrag der Foundation einzeln auf die  Wangenknochen getupft, auf die Augenlieder, im Innenwinkel der Augen … partiell auf die Nase … hier sind absolut keine Grenzen gesetzt, denn auch hier gilt es: AUSPROBIEREN!!!
perfect match 3-in-1 Puderhighlighter

Wer an die Flüssighighlighter nicht herankommt nutzt die pudrigen Highlighter. Ich kannte bis vor kurzem nur diese Variante und finde sie nach wie vor toll. Sie sind ebenfalls super zu dosieren und mit der Hilfe von tollen Pinseln gelangt der Highlighter überall hin, wo er erstrahlen darf. An den Augenwinkeln arbeite ich übrigens auch hier oft mit meinen Fingerspitzen statt mit einem Pinsel.

Die pudrigen Highlighter von L’oréal gibt es nur für kurze Zeit in dieser limitierten Auflage. Das Prinzip ist identisch mit dem der flüssigen Highlighter – drei Nuancen und für jeden Hauttypen eine.

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_03

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_02

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_13

links: Golden Glow rechts: Icy Glow

Die Verpackung gleicht einer aufklappbaren Puderdose. Unterteilt sind die jeweiligen Nuancen in drei Bereiche: ein Blush & zwei Highlighterpuder. Unter den  Highlightern gibt es ein weiteres Fach – in dem ist der kleine flache Blush- und Highlighterpinsel sowie ein Spiegel untergebracht. Sehr praktisch für ein Handling unterwegs. Zu Hause arbeite ich bei Pudern, Puderhighlightern und Blushs jedoch meistens mit einem Stipplingpinsel – das arbeitet sich dann etwas besser. Trotzdem finde ich es sehr angenehm, dass L’oréal an diese “Unterwegsvariante” gedacht hat.

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_16

oben: Golden Glow | links unten: Rosy Glow | rechts unten: Icy Glow

Leider hat eine Variante den Transport nicht heil überstanden und ist daher sehr brüchig bei mir angekommen. Beim Öffnen ist der Großteil des Produktes bereits herausgefallen. Das ist schade – aber leider nicht zu ändern. Der enthaltene Rest ist trotzdem sehr schön und wird natürlich auch verwendet.

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_19

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_20

Anwendung der perfect match 3-in-1 Puderhighlighter

Verarbeitet werden die Puderhighlighter wie ein typisches Puderprodukt. Ich trage sie leicht mit einem meiner Stipplingpinsel auf die Wangenknochen auf und verblende sie dann gemeinsam mit dem vorher aufgetragenen Blush. Ebenfalls kommt bei mir immer etwas Highlighter auf die Nase, leicht auf die Stirnmitte und dem Kinn. Einfach um hier zusätzlich ein kleines Highlight zu setzen. Aber auch das handelt jeder individuell – je nachdem wie viel Highlights Frau im Gesicht haben möchte. 🙂

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_15

Swatches Icy Glow

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_14

Swatches Golden Glow

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_18

Swatches Rosy Glow

richtig intensiv …

… wird das Ganze, wenn beide Highlightervarianten kombiniert werden. Zum Beispiel einen Flüssighighlighter als Base unter dem Make-up, darüber noch leicht mit einer anderen flüssigen Nuance und später werden andere Nuancen mit einem der Puderfarben gesetzt. Oder aber ohne Flüssighighlighter als Base, ganz normal nach dem Make-up und zusätzliche Puderhighlights auf der Nase, dem mittleren Stirnbereich und dem Kinn. Hier sind keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich mag Highlighter – es muss aber auch definiert werden. Wenn das ganze Gesicht glitzert und glänzt ist es halt kein Highlight mehr – dann ist eher mein komplettes Gesicht ein Highlight und setzt keine Akzente mehr.

Mein Fazit

Super tolle Produkte, die L’oréal da auf den Markt gebracht hat. Die flüssigen Highlighter finde ich super gelungen. Ich bin immer noch von der Anwendung und der Verarbeitung begeistert und finde den Preis absolut gerechtfertigt. Sie lassen sich sparsam dosieren und werden sicherlich lange halten. Speziell mit den flüssigen Highlightern lassen sich einzelne Gesichtspartien gezielt betonen – auch ohne den Einsatz von Make-up. Der Glanz der Highlighter kann ideal für die Betonung von einzelnen Partien im Gesicht genutzt werden. Die Nase wird definiert, die Augen zum Strahlen gebracht und die Wangenknochen speziell hervorgehoben.

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_24_make_up_highlighter

perfect-patch-highlighter_-loreal-paris_21_make-up

Aber auch die Puderhighlighter sprechen alle für sich. Ich kann euch gar nicht sagen, welche ich mehr und welche weniger mag, da ich alle sehr gelungen finde und alle gerne anwende.

Zu haben gibt es die Highlighter zum Beispiel in den Filialen bei dm und auch online zum Preis von 9,95€.

Wie schaut es mit euch aus? Habt ihr diese Schätze schon im Handel entdeckt und womöglich sogar schon ausprobiert?

http___signatures.mylivesignature.com_54492_361_FDC4778A4F088A5AA61F1741C886936F

PR-Sample

6 Kommentare zu “Review: Perfect Match 3-in-1-Highlighter von L’ORÉAL PARIS

  1. Anja

    Hallo Katrin,
    ich schäme mich, da ich gar keinen Highlighter benutze. Meine Tochter ist dafür darin voll der Profi und weiß wie man den perfekten Highlighter optimal setzt und ihn verblendet.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlmaker.de

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Ach Anja,
      dafür musst du dich doch nicht schämen. Es gibt so viel von dem ich keine Ahnung habe.
      Na und? Wir müssen nicht alles kennen und nicht alles wissen. Angucken solltest du dir die Dinger bei deiner Tochter bei Gelegenheit trotzdem mal. Die können was 😉
      Hab’ ein wunderschönes Wochenende.

  2. Juli G

    Hey Katrin, super Review – hab gleich Lust bekommen zu testen. 🙂 War schon großer Fan der “Lumi” Reihe. ? Das Leuchten und die roten Lippen stehen Dir sehr gut!
    Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen