Monatsfavoriten | Dezember 2017: mit Tuchmasken von CD, MARULA Intensive Repair Shampoo & mehr

Da ich mit meinen Monatsfavoriten für den November 2017 erst so spät dran war, ist es nicht verwunderlich, wenn die Dezemberfavoriten für 2017 auch erst jetzt erscheinen. Besser spät als nie, oder wie ist das?

Dass ich den Tuchmasken etwas verfallen bin, konntet ihr bereits hier in meinem Post über die Tuchmasken von Chiara Ambra oder aber auch im letzten Favoritenbeitrag mit den Tuchmasken von MISSHA lesen.

cd Tuchmaske – Feuchtigkeit und Glättung*

Sehr gefreut habe ich mich, als ich im November die Neuigkeiten gelesen habe, dass es ab Dezember 2017 auch von CD eine Tuchmaske zu haben gibt. Die Tuchmaske ist unter dem Namen Feuchtigkeit & Glättung im Handel zu haben und spendet dank einer sehr hochwertigen Formulierung intensive Feuchtigkeit. Ob es tatsächlich die beworbenen 24 Stunden sind, kann ich, ohne einen genauen Hauttest durchzuführen, als Laie leider nicht beurteilen.

Was ich aber sagen kann ist, dass die Tuchmaske echt toll ist. Ich hatte seit der Einführung schon mehrere von CD auf dem Gesicht und bin begeistert. Sie ist intensiv mit pflanzlichem Hyaluron getränkt und polstert das Hautgewebe damit auf natürliche Weise auf. Weiterhin ist Wasserlilienextraxt enthalten, der für eine erfrischende und zugleich beruhigende Wirkung sorgt. 

Empfohlen wird, wie bei allen Masken (egal, ob Creme- oder Tuchmasken), dass diese nur auf eine gut gereinigte Gesichtshaus aufgelegt werden sollen. Macht Sinn – auf die fette Make-up-Schicht zum Beispiel können die Wirkstoffe jetzt nicht optimal einwirken. Dann ca. 15 Minuten einwirken lassen und die restliche Pflege einmassieren. Ich lasse die Tuchmasken grundsätzlich länger einwirken – solange zum Beispiel bis die enthaltene Pflege fast komplett von meiner Haut eingezogen wurde. Das kann gerne mal 25 Minuten dauern. Die restliche Pflege aus der Verpackung massiere ich auf meinem Dekolleté und dem Hals auf – die sollten ja auch gut gepflegt aussehen.

Was ich nicht ganz so optimal finde, dass recht weit oben Parfüm (die kompletten Inhaltsstoffe findet ihr hier) aufgeführt wird. Somit ist die Maske schon mal nicht unbedingt für sensible Nasen geeignet. Mich selbst stört der Duft nicht, allerdings weiß ich, dass viele darauf achten (müssen).

Das Tuch selbst wiederum ist aus nachhaltigem Bambusmaterial und zu 100% biologisch abbaubar – dafür gibt es dann auch wieder einen Pluspunkt. Die Tuchmaske gibt es zum UVP von 1,79€ in ausgewählten Drogerieabteilungen. Ich habe sie selbst allerdings bei meinen dm-Märkten zum Beispiel noch nicht gesichtet.

alverde Duschgel Wohlfühlmoment

Neben einer intensiven Hautpflege betreibe ich auch noch Körperpflege – wer hätte das gedacht 😉 und so bin ich im November mal wieder über zwei Duschgelsorten aus dem Hause alverde gestolpert, die limitiert sind.

Zum einen ist es das Duschgel “Wohlfühlmoment” mit tollem Lavendelduft, den ich so mag. Es enthält milde Tensiden und Rohrzucker aus kontrolliert biologischem Anbau und schenkt meiner Haut eine angenehme Portion Pflege. Weiterhin enthält die Formulierung pflanzliches Glycerin sowie Lavendelblüten-Extrakt und Oliven-Öl – natürlich auch aus kontrolliert biologischem Anbau.  😉 Der Duft ist schön intensiv (nach meinem Geschmack genau richtig – nicht zu wenig, nicht zu viel) und ich nutze dieses Duschgel zum Beispiel eher abends. Eine schöne heiße Dusche, Lavendelduft und danach in den Bademantel oder ins Handtusch einkuscheln, ab unter die Bettdecke und perfekt ist der Winterabend. Da ich auch oft ein Lavendelspray zum Einschlafen fürs Kopfkissen nutze, ist das für mich eine sehr gute “Duft”Kombination.

Das Duschgel gibt es mit 250ml bei dm und ist aktuell auch noch erhältlich.

Passend dazu – beziehungsweise ergänzend für den Morgen ist bei mir gerade ein weiteres Duschgel von alverde hoch im Kurs.

alverde Duschgel Indian Spirit

Das Duschgel mit mit dem Namen “Indian Spirit” ist im Gegensatz zum “Wohlfühlmoment” mit seinem schönen Lavendelduft ein sehr warmer, sinnlicher Duft. Er beinhaltet einen Mix aus  Kurkuma-, Kokosnuss- und Mandel Extrakt (ebenfalls wieder aus kontrolliert biologischem Anbau und milden Tensiden). Dieser warm-würzige Duft ist für mich gerade ideal um in den Tag zu starten. Und vorallem passt er so schön in den Winter.

Ebenfalls zu finden bei dm zum Preis von 1,45€ mit 250ml. Wer ebenfalls ein Fan von würzigen Düften im Winter ist wie ich sollte hier noch zuschlagen, da auch dieser Duft eine limitierte Edition ist.

Sukin Cream Cleanser

Bereits im Dezember 2016 hat dieser Cream Cleanser von sukin es schon mal in meine Monatsfavoriten geschafft. Da ich ihn gerade wieder recht intensiv in der Benutzung habe, möchte ich ihn noch einmal vorstellen.

Er pflegt mit Ölen der Hagebutte, Avocado und Weizenkeimen. Auszüge der Aloe Vera, Klettenwurzel, des Schachtelhalms und der Brennessel sorgen für den frischen und gesunden Teint.

Ich nutze diesen cremigen Reiniger gerade morgens total gerne. Ich schwitze zwar nachts hin und wieder mal mehr und mal weniger, aber nicht so stark, dass mein Gesicht eine super intensive Reinigung benötigt wie abends, wenn die Mascara, das Make-up und Co. runtermuss. Hier bin ich ja gerade mit den Produkten von L’Occitane und dem Double Cleansing Verfahren super versorgt. Für morgens möchte ich allerdings auf der einen Seite eine leichte Reinigung für mein Gesicht, auf der anderen Seite auch gleichzeitig eine pflegende Reinigung. Und da kann ich euch diesen Cream Cleanser von sukin einfach nur ans Herz legen. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung schon an wie frisch eingecremt und ich mag diesen leichten cremigen, auch irgendwie pudrigen Geruch total gerne.

Ein Pumpstoß genügt, den ich dann zunächst in beiden Handflächen verteile und dann das komplette Gesicht damit einreibe. Anschließend geht’s mit lauwarmen Wasser wieder runter und was soll ich euch sagen? Danach sitzt eine zufriedene Katrin an ihrem Küchentisch (zumindest wenn es die Zeit morgens zulässt), die sich übers Gesicht streift und hin und wieder auch mal lauter vor sich hinmurmelt “ach riecht das gut … und sooooo schön weich die Haut”. Selbstgespräche sind bei mir öfter mal an der Tagesordnung. Wie sollte das auch sonst morgens mit der Motivation und so klappen. Und bei euch so? 😉

Und eure Haut wird so ganz nebenbei noch mit Feuchtigkeit versorgt. Wollt ihr mehr? Ich glaube nicht 😉 Der Reiniger ist entweder bei Lookfantastic im Shop für knapp 10€ erhältlich (dort habe ich ihn bestellt) oder aber bei TK Maxx, wo ich ihn auch schon gesichtet habe – mit 125ml die wirklich sehr ergiebig sind. Haltet einfach mal die Augen danach auf.

MARULA Intensive Repair Shampoo*

Ebenfalls ganz neu bei mir einzogen ist das Intensive Repair Shampoo von Marula.

Das Geheimnis dieser Produkte ist die zellerneuernde Wirkung des aus der afrikanischen Marula-Frucht gewonnenen Öls, das bis zu 60 % mehr Antioxidantien als hochwertiges Arganöl enthält. In einem schonenden Verfahren gewonnen, enthält es zudem einen hohen Anteil an wertvollen Fettsäuren. Dies macht die Produkte von MARULA Pure Beauty Oil™ zu Allzweckwaffen gegen die vorzeitige Zellalterung von Haut und Haaren, die nicht nur optimal mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt werden. Da es zudem schädliche freie Radikale neutralisiert, wird die Zellregeneration unterstützt und die Kollagenbildung angeregt. Das Resultat ist eine natürliche sowie effiziente Pflegewirkung, die Sie in kürzester Zeit mit eindrucksvollen Ergebnissen überzeugen wird.

Reines, kalt gepresstes Marula-Öl, dass das Haar stärkt, glättet und die Griffigkeit verbessert. Gerade jetzt im Winter ist mein Haar sehr trocken und zeigt der Kälte auch den kleinen Stinkefinger. Die Kombination mit der Fönluft und chemischen Behandlungen (in Form von neuen Strähnchen) braucht eine intensivere Pflege. Die enthaltenen Reis- & Sojaproteine erneuern, stärken und verbessern die Haarelastizität, was mein Haar sehr zu schätzen weiß.

Dank der  ColorDefend Technology behält coloriertes und gefärbtes Haar eine langanhaltende Farbbrillianz. Verwendet werden in dem Shampoo handverlesen, kaltgepresste Marula-Nüsse, womit das Unternehmen ein hohes Qualitäts- und Reinheitsniveau erzielt.

Erhältlich ist das Shampoo mit 260ml hier bei QVC für 24€. Passend dazu gibt es auch noch den Conditioner, den ich noch nicht unter die Lupe genommen habe.

Das sind sie nun, meine 5 Lieblingsprodukte aus dem Dezember 2017. Was sind denn eure Heiligtümer in puncto Haut-, Haar- und Gesichtspflege?

Bei den mit einem * gekennzeichneten Lieblingen des Monats handelt es sich um PR-Samples, die mir zum testen kostenfrei zur Verfügung gestellt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen