Adventskränzchen: mein Weihnachts-Lookbook mit Dr. Pierre Ricaud

Hola ihr Lieben. Es ist schon wieder Sonntag. Ein Sonntag im Dezember … das ist in der Regel auch mit einem Adventssonntag verbunden. Und heut ist schon der zweite Advent. Die Zeit … sie rennt natürlich wieder 😉

Erst letztes Wochenende habe ich euch im Rahmen des Adventskränzchens, das Marie-Theres ins Leben gerufen hat erzählt, wie der Winter für mich duftet. Meine Gedanken dazu findet ihr hier. Dieses Mal geht es allerdings um meinen Weihnachtslook. Ich bin keine Drama-Queen, so dass mein Outfit nicht übertrieben glamourös ausfällt – aber schick. Passend dazu gibt es natürlich auch mein Make-up.

Mein Make-up-Look ist unaufgeregt, halbwegs dezent und trotzdem schick. 

Weihnachts-Lookbook – die Basics

Für jeden Make-up-Look gibt es Basics, so natürlich auch bei mir. Nach der obligatorischen Gesichtspflege und meinem Lichtschutzfaktor habe ich die Baked Liquid Radiance Foundation von Laura Geller aufgetragen. Ich habe sie bei Cult Beauty in den Nuancen Light und Fair bestellt und mixe beide auf dem Handrücken und trage die Foundation mit einem Beauty-Blender auf. Im Anschluss kommt der Concealer von Rival de Loop zum Einsatz, den ich euch ebenfalls schon vorgestellt habe. Unter anderem hier in meinen Juli-Favoriten. 

Ebenfalls Basics sind für mich ein Blush und ein Highlighter. Bis vor kurzem hätte ich noch gedacht, dass ich nie einen Blush in meinem Leben aufbrauchen werde. Und als ich letztens bei meinem Blush von Milani ein “Hit the Pan” entdeckt habe -sprich, dass das Pfännchen darunter zu sehen ist, dachte ich mir “Hey, du bekommst doch tatsächlich so ein Ding mal leer”. Ich bin begeistert – habe mir trotzdem aber seit einer Weile Blushkaufverbot erteilt. Man muss nicht immer alles haben, was es so gibt auf dem Beautymarkt. Auch wenn mir das sehr oft, sehr schwer fällt.

Der Blush von Milani ist in der Nuance 02 – Rose D’Oro. Erhältlich sind die Milani-Produkte über Amazon oder Beauty Bay. Als Highlighter kommt ebenfalls seit Ewigkeiten der Shimmer Brick Radiant von Makeup Revolution London zum Einsatz. Er ist mir letztens im Bad heruntergefallen und eine Reihe des hellsten Tons ist herausgebrochen – er funktioniert aber weiterhin. Ob ich hier jemals eine leere Packung hinbekomme ist fraglich – der Highlighter kommt bei mir immer nur auf den oberen Wangenknochen zum Einsatz. Der leicht schimmernde Bronzer oben an der Stirn und den Seiten und wird dann gut verblendet. Den Shimmer BRick Radiant gibt es zum Beispiel hier bei Kosmetik4Less.

Weihnachts-Lookbook –
dekorative Kosmetik von Dr. Pierre Ricaud

Zusätzlich zu meinen Alltime-Basics habe ich einige Produkte von Dr. Pierre Ricaud benutzt, die mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden.

So zum Beispiel zwei tolle Nagellacke in glänzendem Tiefrot sowie einem tollen schimmernden Goldton. Beide Farben gibt es derzeit zum reduzierten Preis im Onlineshop zu haben. Als Top Coat habe ich einen Glitterlack von Trend it Up aufgetragen – mit dem Glitzi Mitzi in dem Lack bekommt der Unterlack einen schönen feierlichen Touch.

Zu den Nagellacken von Dr. Pierre Ricaud kam aber auch noch eine kleine und feine Lidschattenpalette zum Einsatz. Passend zum Fest gibt es hier das Trio Regard Intense. Die Textur der Lidschhatten ist ganz fein, wie puder. Enthalten sind drei Farben in weißgold, roségold und gelbgold. Perfekt also für einen schönen schimmernden Look zum Fest. Alle 3 Farben lassen sich sehr gut auftragen und auch gut verblenden. Als dunklen Ton für den äußeren Lidrand habe ich eine Farbe aus der Lidschattenpalette “The golden 20th” von Rival de Loop gewählt. Ich hatte sie euch hier mal etwas intensiver vorgestellt.

Für die Lippen habe ich ebenfalls einen Ton aus dem Weihnachtssortiment genommen – die Farbe Rouge Essentiel. Die Farbe ist mit Hyaluron angereichert und soll so für vollere Lippen sorgen.

Als Mascara kommt bei mir nach wie vor die Mega Volume Miss Baby Roll aus dem Hause L’Oréal zum Einsatz. Ich hatte sie euch hier bereits in einem Favoritenbeitrag von mir vorgestellt. 

Mein Beitrag ist natürlich nicht der Einzige, der heute unter dem Motto “Weihnachts-Lookbook” online gegangen ist. Weitere tolle Beiträge findet ihr hier bei der lieben Stephanie von “What do you fancy” und bei Annika vom Blog Rotköpfchen mit diesem Klick

Jetzt will ich natürlich wieder, neugierig wie ich bin, von euch wissen, wie ihr euren Weihnachtslook gestaltet. Tragt ihr ordentlich auf oder seid ihr eher dezent unterwegs?

Merci an Dr. Pierre Ricaud für die schönen Produkte!

5 Kommentare zu “Adventskränzchen: mein Weihnachts-Lookbook mit Dr. Pierre Ricaud

  1. Pingback: 10x10 Challenge | Weihnachts Lookbook - Adventskränzchen - rotköpfchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen