Meine #Monatsfavoriten | Juni 2017 mit Lovely Day Botanicals, WELEDA & Co.

Monatsfavoriten_Juni_2017_Header_das-leben-ist-schoen

Gerade noch dachte ich, der Juli hat erst angefangen und nun stelle ich fest, dass es schon der August ist, der mich neu vom Kalenderblatt anlächelt. Wie ihr merkt bin ich noch nicht bereit, den nächsten Monat schon wieder so sang- und klanglos ziehen zu lassen. Und dabei hinke ich (schon wieder) hinterher, was meine Monatsfavoriten betrifft. Angefangen ist der Post schon etwas länger – bis zum Ende hatte er es bisher noch nicht geschafft. Das wird jetzt geändert 😉 Und damit meine Favoriten hier nicht weiter vor sich hindösen, verrate ich euch jetzt noch, was mich im Juni sehr oft und fast täglich begleitet hat.

Eine Marke hat es mir seit einigen Wochen besonders angetan … und welche das ist, verrate ich euch jetzt.

Lovely Day Botanicals

Seit einer Weile schon begegnet mir immer wieder die Berliner Hautpflegepflegemarke Lovely Day Botanicals. Ob auf Instagram, Facebook oder aber direkt im Laden. Und jetzt auch bei mir im Badezimmer. Nun ja, teilweise eher in meinem Schlafzimmer … 

Als ich die Geschichte hinter Lovely Day Botanicals gelesen habe (hier in einem sehr persönlichen Post auf dem Blog zur Marke „1 Year of Love“ war ich sehr gerührt. Warum Josy so mutig war, mit 27 Jahren (Hut ab!) ihr eigenes Ding zu gründen und wie das Ganze so funktioniert könnt ihr hier nachlesen.

Das Witzige daran ist: das schlichte, minimalistische Design war so gar nicht geplant. Aber irgendwann war Josy online, alles noch nicht so richtig fertig (nach ihren eigenen Wünschen natürlich), aber es kam alles super an – und deshalb blieb das Design dann zum Beispiel auch so, wie wir es jetzt kennen. … oder ihr es noch kennenlernt 😉

Aktuell habe ich einen tollen Favoriten von Lovely Day Botanicals bei mir zu Hause, die ich euch in meinem Favoritenpost nun auch etwas genauer vorstellen möchte.

Lovely Day Botanicals – COCO GLOSS Hair Serum

Das COCO GLOSS Hair Serum von Lovely Day Botanicals habe ich bestimmt schon seit März im Einsatz und es ist ebenfalls ein toller Beautyhelfer.

Das Thema Öl hat oft einen negativen Beigeschmack. Auch ich habe früher beim Thema Gesichtsöl oder Haaröl immer daran gedacht, dass ich ja keine fettige Haut danach haben möchte. In der Realität sieht es zum Glück heute oft so aus, dass es tolle Trockenöle gibt, die schnell einziehen und trotzdem die gewünschte Pflegewirkung haben. So ist es auch mit dem COCO Gloss Haar Serum von Lovely Day Botanicals.

Monatsfavoriten_Juni-2017-Lovely-day-botanicals-coco-gloss-Haarserum-das-leben-ist-schoen

Es ist ein leichtes Pflegeöl für die Haare, dass die tollen Eigenschaften des Kokosöls perfekt nutzt. Verwendet wird ein Auszug aus der Kokosnus, das sogenannte Coco Caprylate – als silikonfreie, nicht fettende Basis. Dieser Inhaltsstoff wird mit Camelienöl kombiniert. Und herausgekommen ist ein Haaröl, was Lovely Day Botanicals selbst als „pflanzliches Sillikonöl“ bezeichnet. Ich habe nicht super trockene Haare – umso länger ich sie ab und zu jedoch wachsen lasse, um so pflegeanfälliger werden sie. Ich arbeite es in meine trockenen Haare, und hier auch nur in die Längen und Spitzen, ein. Es macht sie deutlich geschmeidiger und ich habe auch keine Probleme mehr mit „trockenen Fusseln“, wie ich sie dann immer so schön nenne. Dann, wenn sie nach unten hin nämlich immer dünner und fizzeliger werden. Mädels mit langen Haaren wissen sicherlich, was ich meine. Und das schöne an diesem Haaröl ist: es wird gleichzeitig gut genährt und wirkt vorbeugend Haarbruch und Spliss entgegen.

Monatsfavoriten_Juni-2017-Lovely-day-botanicals-coco-gloss-Haarserum-hochkant-das-leben-ist-schoen

Bei dem Preis von 18€ für 30ml kann es aber erst einmal große Augen geben. Ich kann euch aber versichern: die Packung hält ewig. Es reichen wirklich 3-4 Tropfen von dem Öl. Ich verteile es auf die Hand, verreibe es dann zwischen beiden Handflächen und streiche es in die Längen und Spitzen. Und fertig ist schön gepflegtes Haar, das auch noch gut riecht.

Mit diesem Klick gelangt ihr direkt zum Onlineshop von Lovely Day Botanicals.

BIODERMA Photoderm MAX Creme – getönt

Irgendwann ist diese Photoderm MAX Creme, getönt mit SPF 50+ mal in meinem Bad gelandet und weiß ehrlich gesagt nicht mehr genau wie. Vor ein paar Wochen ist sie mir durch Zufall in die Hände gefallen, als ich meine heiß geliebte Colour Correcting (CC) Cream – Wild Rose von KORRES geleert hatte.

Zum Glück und wie so oft im Leben lohnt sich das genauere Hinsehen tatsächlich. Bei der Photoderm MAX Creme von BIODERMA handelt es sich um eine getönte Sonnencreme mit einem Sonnenschutzfaktor von 50+. Sie ist geeignet für sehr helle, sonnenüberempfindliche Phototypen mit trockener und sehr trockener Haut. Ich habe recht helle Haut, aber keine super trockene. An der einen oder anderen Stelle merke ich gerade, dass sie was trockener ist, wobei ich meine Haut trotzdem eher als Mischhaut einstufen würde.

Monatsfavoriten_Juni-2017-Bioderma-Photoderm-LSF-50-das-leben-ist-schoen

Zum Beginn der Nutzung war ich etwas skeptisch, wie meine Haut damit klar kommt, ob sie mehr glänzt oder ähnlich. Und inzwischen bin ich total begeistert von ihr. Ich nutze sie als leichtes getöntes Fluid und habe gleichzeitig den Sonnenschutzfaktor integriert, was ich sehr gut finde. Jetzt kann man sich streiten, ob 50+ notwendig ist – einen Sonnenschutzfaktor von 30 finde ich auf jeden Fall angebracht. Ich spare mir hier 2 Produkte und meine Haut verträgt sie super. Ebenfalls habe ich eine leicht getönte gleichmäßige Haut, was ich sehr mag.

In der getönten Creme sind unter anderem folgende Inhaltsstoffe enthalten:

  • Patent Cellular Bioprotection® (Mannitol + Ectoin): Unterstützt die hauteigene Abwehrfunktion, schützt die Zell-DNA und beugt lichtbedingter Hautalterung vor.
  • Braunalge: wirkt entzündungshemmend
  • Eisenoxide: hat den tönender Effekt [Quelle: Bioderma]

Für mich ist sie in der Handhabung perfekt. Detailliertere Informationen findet ihr mit diesem Klick beim Blog Skincare Inspirations.

WELEDA – Mandel sensitiv Pflegelotion

Seit über 4.000 Jahren kultivieren wir Menschen den zierlichen Baum mit seinen wertvollen Steinfrüchten – dem Mandelbaum. Und das absolut zurecht. Dieser leicht süßliche Duft in Pflegeprodukten ist nicht zu verwechseln und einfach toll. Die Voraussetzung ist natürlich immer, dass der Duft dezent und nicht zu intensiv eingesetzt wird.

Ich mag die Düfte leicht und pudrig und nicht aufdringlich. Das ist bei der tollen Mandel sensitiv Pflegelotion von WELEDA für meinen Geschmack perfekt getroffen. Die Konsistenz ist für den Sommer ideal – leicht und zart. Ebenfalls zieht sie schnell ein und hinterlässt ein angenehmes, gepflegtes Hautgefühl zurück.

Monatsfavoriten_Juni-2017_Weleda_Mandel-Sensitiv-Pflegelotion-das-leben-ist-schoen

Mandelöl gehört zu den wertvollsten Pflegeölen überhaut. Es beruhigt irritierte Haut und umhüllt sie mit einer schützenden Schicht. Hochwertige Mandelpflege bringt die Haut nicht nur aber erst wieder in Balance – sie hält sie auch in Balance. Denn auch wenn die Mandelpflege von WELEDA bei Haut mit Spannungsgefühlen empfohlen wird – ich nutze sie auch ohne fast täglich gerne. Ich neige an den Beinen eher zu trockener Haut und beuge mit der Pflegelotion von WELEDA vor, damit ich erst gar keine Spannungsgefühle habe. Aktuell neigt sich der Pumpflakon mit den 200ml leider fast dem Ende – ich kaufe sie definitiv nach.

Übrigens: sie ist super ergiebig. Ich habe sie seit Februar permanent im Gebrauch und weiche nur selten von ihr ab. Preislich liegt sie bei knapp 13€ – zum Beispiel hier bei dm im Onlineshop. Natürlich gibt es die Lotion auch in den Filialen und sicherlich auch in Reformhäusern.

Zoella Beauty Blissful Mistful – Körperspray

Seit einigen Wochen sind die Zoella-Produkte exklusiv bei Rossmann im Handel und im Onlineshop zu haben. Hinter Zoella versteckt sich die britische Influencerin Zoe Sugg, die durch ihren Youtube-Kanal und ihren Blog Zoella bekannt wurde. Seit 2014 gibt es bunte Körperpflegelinien von der 27jährigen zu kaufen. Und seit neustem halt auch bei uns in Deutschland …

Einen Großteil der Produkte finde ich einen Tick überteuert, wenn sie vom Design er absolut gelungen sind. Die kleinen Kosmetiktäschchen hatten es mir zum Beispiel sehr angetan – wobei ich genug zu Hause habe und mich hier auch etwas der Preis gestört hat.

Monatsfavoriten_Juni-2017-zoella-body-mist-das-leben-ist-schoen

Das Körperspray „Blissful Mistful“ aus der Serie fand ich aber sehr interessant und nun ja, was soll ich sagen: ich muss gestehen das mich zum Duft auch das klare Design in dem Glasflakon angesprochen hat. Da kam das kleine Verpackungsopfer wieder in mir durch 😉

Es ist ein schöner blumiger Duft, den ich gerne auch zwischendurch im Büro mal an mir verteile. An Sommertagen finde ich Erfrischungen durch Körper- und Gesichtssprays immer total angenehm. Das Körperspray gibt es für knapp 10€ zum Beispiel hier.

WELEDA – Lip Balms*

Schon seit einer ganzen Weile (ich glaube seit Januar oder Februar 2017) gibt es Lip Balms von Weleda in drei tollen Nuancen – Rose | Nude und Berry Red. Preislich liegen sie so um die 6€ und sind in den Drogerien und online zu bekommen.

Die drei Lips Balms haben tolle Farben – je nach Laune lässt sich hier wechseln. Rose und Nude sind super zart und sind nur ganz, ganz dezent zu sehen. Berry ist einen Tick dunker – allerdings auch nicht so dunkel wie zum Beispiel bei einem Lippenstift. Zeitgleich pflegen sie die Lippen und halten sie geschmeidig. Farbe und Pflege ist hier perfekt in den Lip Balms kombiniert, was ich echt super finde. Anders als in meinen matten Lippenstiften und Lipsticks trage ich oft darunter oder darüber noch eine Pflege auf, damit meine Lippen nicht austrocknen. Und hier habe ich das 2-in-1-Produkt was super praktisch ist. Gerade auch für unterwegs, wenn die Lippen etwas Farbe abbekommen sollen, ihr habt nicht immer einen Spiegel dabei habt. Für die Pflege enthalten die Lip Balms Bio-Sheabutter und Bio-Jojobaöl.

Monatsfavoriten_Juni-2017_Weleda_Lip-Balm_das-leben-ist-schoen

Natürliche Schönheit ist übrigens ein Look, dem jedem steht. Und wie sind wir ganz wir selbst? Das beantworten euch Bloggerinnen in einem Video, das von WELEDA in Auftrag gegeben wurde. Ich finde es sehr gelungen. Aber schaut einfach selbst mal rein. Mehr Informationen zu den Lip Balms von WELEDA bekommt ihr auch direkt auf der Homepage mit diesem Klick.

Ein Manko gibt es allerdings: auch wenn ich die drei Farben der Lip Balms und die Verwendung sehr mag, finde ich allerdings einen Punkt nicht so gut von WELEDA umgesetzt. Und zwar sind das aus meiner Sicht zu viele Duftstoffe. Mich persönlich stören sie vom Geruch her nicht, ich habe sie nur auf der Übersicht für die Inhaltsstoffe gesehen und ja, es hätten weniger sein dürfen oder aber auch gar keine. Die müssen in einer Lippenpflege nicht enthalten sein.

Das war es auch schon wieder mit meinen Monatsfavoriten für den Juni. Kennt ihr einiges davon vielleicht und nutzt es selbst? Verratet mir doch einfach auch eure Favoriten, die ich mir gerne mal genauer anschaue.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_361_FDC4778A4F088A5AA61F1741C886936F* PR-Sample

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen