L’Occitane Immortelle Divine: Reinigungsbalsam und Reinigungsschaum

Produktlinie Immortelle Divine
von L’Occitane | Neuzugänge

Die Produktlinie Immortelle Divine aus dem Hause L’Occitane ist nichts Neues. Kenner und Liebhaber der Marke wissen das und haben vielleicht schon entdeckt, dass es seit Oktober 2017 Zuwachs in dieser Pflegelinie gibt.

Das ätherische Bio-Immortelleöl besitzt außergewöhnliche Eigenschaften, die es zum idealen Inhaltsstoff für Anti-Aging-Pflege machen. Die Kollektion Divine bietet ein umfassendes Anti-Aging-Ritual, das der Haut das Hautgefühl und die Leuchtkraft einer jüngeren Haut schenkt.

In der Pflegelinie gibt es bereits

Wie ihr seht, ist die Pflegelinie bereits sehr umfangreich und es ist (fast) alles vorhanden, was das Pflegeherz so braucht. Fast … denn bisher wurde die Gesichtsreinigung komplett ausgespart bei dieser Pflegelinie.

Das hat sich nun geändert und beim Zuwachs geht es um die doppelte Reinigung in zwei Schritten. Genannt wird das Ganze double Cleansing und kommt, wie soll es anders sein, als Trend von den Koreanerinnen. Sie sind bekannt für ihre unglaublich tolle Haut – für die sie zugegeben aber auch viel machen.

intensive Gesichtsreinigung mit Double Cleansing

Beim Double Cleansing handelt es sich, wie aus der Übersetzung schon hervorgeht, um ein zweistufiges Abschminkritual – im ersten Step ist die Reinigung Ölbasiert, im zweiten Step schaumbasiert. Verfechter dieses Double Cleansings sind sich einig, dass die Haut dadurch porentief rein wird. Ob sie porentief rein ist, kann ich nicht beurteilen, da ich hierzu eine Hautanalyse und genaue Porenuntersuchung vornehmen müsste. Aber ich kann euch auf jeden Fall bestätigen, dass meine Haut danach super rein aussieht und sich wie Babyhaut anfühlt.

Im 1sten Schritt wird mit dem ölhaltigen Reinigungsprodukt alle ölhaltigen Ablagerungen wie Talg, Make-up und Sonnenschutz aus den Poren entfernt. Doch oftmals ist das nicht genug – das erkenne ich immer sehr gut, wenn ich nur den 1 Step durchführe – meistens bleibt noch etwas Schmutz auf der Haut zurück.

So kommt der 2te Schritt ins Spiel: nun wird ein Schaum- oder Cremereiniger verwendet. Dadurch werden weitere Rückstände, die im Schritt 1 noch nicht rückstandslos entfernt wurden, von der Haut abgenommen.

L‘Occitane Immortelle Divine Reinigungsbalsam

Der Immortelle Divine Reinigungsbalsam ist in einer hochwertigen Verpackung. Man könnte schon sagen, dass diese aussieht wie ein Töpfchen – Cremetiegel passt von der Optik hier nicht wirklich. Allerdings ist sie sehr schwer – vom Material und der Schwere her vergleichbar mit Glas. Mir persönlich gefällt das sehr sehr gut, da ich es überhaupt nicht mag, wenn immer nur alles in Plastik gehalten ist. Für Vielreisende stellt das wiederum ein Problem dar, da das natürlich ordentlich aufs Gepäck geht.

Die Textur ist zart wie Butter und durchsichtig, ähnlich wie Kokosöl, das ja auch einen festen Zustand hat, wenn nicht gerade 30 Grad herrschen. Auf der Haut verwandelt sich die Textur zu einem sanften Öl – es verschmilzt sofort mit der Haut. Ich entnehme eine kleine Menge – entweder mit dem Finger oder dem beigelegten Spatel, mit dem das Produkt problemlos entnommen werden kann.

Ich arbeite das Reinigungsbalsam mit kreisenden Bewegungen im ganzen Gesicht auf der trockenen Haut ein – auch an und um die Augenpartie. Im Anschluss nehme ich lauwarmes Wasser dazu – das in Kombination mit dem Reinigungsbalsam ergibt einen leichten weißen Film auf der Haut. Nachdem ich alles gut einmassiert habe, nehme ich es ebenfalls wieder mit laufwarmen Wasser ab und tupfe das Gesicht nur ganz leicht ab.

Es entfernt mein Make-up, meine Mascara, mein Augenbrauengel und auch meinen matten Lippenstick – mal mehr, mal weniger komplett. Im Anschluss ist mein Gesicht sehr gut gereinigt und ich habe ganz tolle zarte und weiche Haut. Je nach Intensität meines Make-ups bleiben am Auge noch ein paar Reste von der Mascara übrig. Diese entferne ich im zweiten Schritt.

Der Reinigungsalsam enthält ätherisches Bio-Immortelleöl mit Anti-Aging-Wirkung und Vitamin E mit antioxidativer Wirkung. Im Onlineshop findet ihr es hier zum Preis von 37€ für 65g.

L‘Occitane Immortelle Divine Reinigungsschaum

Im zweiten Schritt des Double Cleansings kommt das Immortelle Divine Reingungsbalsam zum Einsatz. Bei dem Reingiungsbalsam handelt es sich um eine leichte, fast sahnige Creme. In Verbindung mit Wasser verwandelt sie sich zu einem leichten, sehr angenehmen Reinigungsschaum. Er befreit meine Haut vom letzten Rest: sprich von übrig gebliebenen Unreinheiten, Make-up und den letzten Rückständen des Tages, die sich auf einer Gesichtshaut abgelagert haben.

Der angenehme, leicht fluffige Schaum reinigt meine Haut ohne sie auszutrocknen oder zu belasten. Auch er enthält ätherisches Bio-Immortelleöl das eine Anti-Aging-Wirkung hat, sowie Vitamin E mit antioxidativer Wirkung. Nach der Anwendung ist die Haut gereinigt und geglättet und ideal für die anschließende Pflege vorbereitet.

Der Duft ist ganz leicht und zart und erzeugt ein absolut wohliges Gefühl bei mir. Den Reinigungsschaum findet ihr online hier – 125g kosten 34€.

Beide Produkte sind übrigens sehr ergiebig – ich nutze sie in der Kombination zusammen immer abends und beide Produkte sind noch nicht mal zu 1/3 leer. Morgens nutze ich zur Erfrischung meiner Haut entweder nur den Reinigungsschaum oder aber ein anderes Reinigungsprodukt für die Haut. Über Nacht sammelt sich jetzt in meinem Bett nicht so viel Schmutz in meinem Gesicht, dass sie ein Double Cleansing nötig hat.

Für beide Produkte kann ich euch meine absolute Empfehlung aussprechen – ich mag sie sehr. Auch die Hautverträglichkeit ist super! Eine andere tolle Empfehlung von mir zu Gesichtsreinigugsprodukten von L’Occitane findet ihr auch hier.

PR-Samples

2 Kommentare zu “L’Occitane Immortelle Divine: Reinigungsbalsam und Reinigungsschaum

  1. Vesna

    Das hört sich gut an, ich mag die Marke sehr und habe immer gute Erfahrungen gemacht. Ich nutze auch gerne Produkte gleicher Marke, die aufeinander abgestimmt sind. Ich denke, so wirken sie besser.
    Liebe Grüße

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Hallo Vesna,
      ja, ich mag das auch nicht mehr so wie früher, dass zu viele “mischen” unterschiedlicher Marken.
      Wenn Pflege aufeinander abgestimmt ist, tut das unserer Haut auch besser, als dieser Mix an unterschiedlichen Inhaltsstoffen.
      Liebe Grüße, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen