Welt-Städtetag am 31.10.2017: die gastfreundlichsten Städte weltweit und den Effekt von Overtourism

welt-städtetag-31-10-2017-picjumbo-gastfreundliche-städte-das-leben-ist-schön

@ Picjumbo, bearbeitet

Für eine Studie wurden über 15.000 Reise-Journalisten aus 110 Ländern befragt, welche Städte die gastfreundlichsten sind. Zudem wurden Faktoren untersucht, wie wahrscheinlich einheimische Touristen in ihrem eigenen Haus unterbringen würden, wie schön die Flughäfen sind und wie glücklich die Einheimischen sind. 

Im nächsten Schritt wurde ein Barometer für Overtourism erstellt. Dies erfolgte anhand der Zahl, wie viele verfügbare Betten pro Quadratkilometer verfügbar sind (Peer-to-Peer Unterkünfte und Airbnb eingeschlossen), anhand der Anzahl der Touristen, die in der Reise-Hochsaison kommen sowie anhand einer anderen Befragung der Bewohner der Stadt, was sie über die Touristen in ihrer Stadt denken.

  • Der 31. Oktober wurde von den Vereinten Nationen zum World Cities Day, mit dem Thema “Innovative Verwaltung, offene Stadt”, ernannt. Zur Feier des Tages veröffentlicht TravelBird diese Studie, um die Diskussion über nachhaltigen Tourismus und globale Urbanisierung weiter anzuregen.

  • Singapur offenbart sich als gastfreundlichste Stadt weltweit, da die Stadt erfolgreich das hohe Maß an Besuchern mit dem besten Flughafen weltweit und dem Erhalt eines sicheren Ökosystems der Stadt meistert.

  • Berlin ist auf Rang 19 von 100 mit einem niedrigen Level an Overtourism und einer großen Bereitschaft, Touristen bei sich zuhause aufzunehmen.

Puh, da kommt meine Wahlheimat endlich mal gut weg 😉 Ich höre viel zu oft, wie über meine heiß geliebte Stadt rumgemeckert wird. Zu unfreundlich die Menschen, zu dreckig … zu überhaupt. Wenn ich das dann mit meinen Reisen vergleiche, kann ich diese Thesen nicht unterstreichen. Berlin ist groß – definitiv. Und wo viele Menschen zusammen kommen, ist es nicht immer leise. Es gibt aber so viel Grün und so viel Ruhe in dieser Stadt, wie ich es noch in keiner anderen Großstadt entdeckt habe. Ich selbst wohne seit meinen 16 Jahren in dieser Stadt ruhig, fast im Grünen. Eine laute Hauptstraße würde für mich nie infrage kommen. Ich lege viel Wert auf Ruhe und die Möglichkeiten, zu Fuß, mit dem Rad oder gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einkaufen zu können. Ich habe noch nie ein Auto besessen und werde (hoffentlich) auch nie eins haben. Der Kosten- und der Umweltfaktor ist mir hier einfach zu hoch.

In der Studie werden die internationalen Städte danach einordnet, wie gastfreundlich sie sind verglichen mit ihrem Maß an Overtourism. Berichte dieses Sommers haben gezeigt, wie Overtourism die Stimmung der lokalen Bevölkerung dämpft und das Erlebnis der Besucher beeinträchtigt. Mit der Studie will TravelBird einerseits auf Städte aufmerksam machen, die beeindruckend zeigen, wie man Touristen verantwortungsvoll willkommen heißen kann, und andererseits eine Diskussion darüber anregen, welche Auswirkungen Overtourism auf Bewohner und umliegende Gemeinschaften hat.

Overtourism – die betroffenen Regionen oder Städte platzen vor “lauter Touristen” aus allen Nähten. 

die gastfreundlichsten Städte weltweit – das Ranking

Um das Ranking zu erstellen, analysierte TravelBird zuerst die Top 500 Touristen-Destinationen (nach der UN-WTO), basierend auf Faktoren, die dazu führen, dass ein Besucher sich willkommen fühlt; wie eine angenehme Einreise (Flughäfen, Bahnhöfe etc.), die Zufriedenheit der Einwohner, die Bereitschaft, Touristen zu beherbergen und die Englischkenntnisse.

Darüber hinaus untersuchten sie mithilfe einer Expertenumfrage von 15.000 Reisejournalisten, wie gastfreundlich sie jede Stadt anhand ihrer persönlichen Erfahrungen einschätzten. Daraufhin gewichtete TravelBird all diese Faktoren mit einer Formel, die den Overtourism jedes Reiseziels berechnet, um das Endergebnis von 100 Städten festzulegen. Diese Studie hebt eine bestimmte Auswahl beliebter Städte aus der ganzen Welt hervor, um einen internationalen Überblick zu geben, was bedeutet, dass es zweifelsohne viele gastfreundliche Städte gibt, die nicht in dieser Studie enthalten sind.

gastfreundlichsten-städte-weltweit-welt-städtetag-31-10-2017-das-leben-ist-schön

Sobald eine Stadt seine maximale Touristen-Aufnahmekapazität erreicht hat, treten Probleme wie Überfüllung, lange Warteschlangen vor Attraktionen und steigende Lebenshaltungskosten auf. Dies kann einen negativen Effekt auf das alltägliche Leben der Einheimischen haben und demzufolge die Gastfreundlichkeit der Stadt gegenüber ihrer Touristen beeinflussen. Um solch ein komplexes Problem wie den Overtourism beziffern zu können, überprüfte TravelBird im Speziellen die Tourismus-Aufnahmekapazität jeder Stadt. Sie wurde mittels der Gegenüberstellung folgender Faktoren berechnet: Die Anzahl der Einwohner verglichen mit der Anzahl der Touristen in der Reise-Hochsaison, ließ das Maß an Überfüllung erkennen. Anschließend wurde ein Blick auf die Anzahl der lizenzierten Hotelbetten addiert mit der Anzahl der Peer-to-Peer vermieten Betten (pro Quadratkilometer) geworfen, was einen Hinweis darauf gibt, ob die Stadt über eine ausreichende Anzahl von Touristenunterkünften verfügt. Nachfolgend wurde eine zweite repräsentative Umfrage mit den Einheimischen der Städte durchgeführt, in der sie gefragt wurden, wie der Tourismus ihren Alltag positiv oder negativ beeinflusst hat. Diese Daten wurden genutzt, um einen gewichteten Mittelwert zu kalkulieren, welcher zum Gesamtwert des Overtourism einer Stadt beiträgt.

gastfreundlichsten-städte-weltweit-welt-städtetag-31-10-2017-002-das-leben-ist-schön

Nachfolgend ein Beispiel der Ergebnisse, wie es für Berlin aussieht. Die Platzierungen reichen von 1 bis 100, während Platz 1 die gastfreundlichste Stadt repräsentiert. Jeder Faktor wird mit einer Zahl von 1 bis 10 bewertet und je höher die Punktzahl, desto besser positioniert sich die Stadt unter diesem Faktor:

Berlin, Deutschland ist auf Platz 19 von 100, mit einem Gesamtwert von 7.37
Stadt Bewohner Overtourism
Experten-meinung Einreise Sicher-heit Zufrieden- Englisch- Bereitschaft, Touristen zu beherbergen Tourismus-
heit kenntnisse Aufnahmekapazität
Jul 40 Feb 83 Jun 76 Jul 82 Jul 55 Sep 36 Jul 58
Vergleichbarer Rang von 100
39 81 43 29 32 8 22

Die folgenden Tabellen zeigen die Top 10 der Städte, die dem höchsten und niedrigsten Grad an Overtourism ausgesetzt sind. Ein niedriger Wert der Tourismus-Aufnahmekapazität bedeutet ein hohes Maß an Overtourism, während ein hoher Wert für ein niedriges Maß an Overtourism steht:

Städte, die dem höchsten Grad an Overtourism ausgesetzt sind Städte, die dem niedrigsten Grad an Overtourism ausgesetzt sind
# Stadt Land Tourismus-
Aufnahme-
kapazität
# Stadt Land Tourismus-
Aufnahme-

kapazität

1 Barcelona Spanien 2.05 1 Doha Katar 9.74
2 Mumbai Indien 2.15 2 Manama Bahrain 9.39
3 Amsterdam Niederlande 2.18 3 Lima Peru 8.95
4 Venice Italien 2.19 4 Rotterdam Niederlande 8.90
5 Hanoi Vietnam 2.40 5 Kathmandu Nepal 8.86
6 Mexiko Stadt Mexico 2.41 6 Singapur Singapur 8.65
7 Mailand Italy 2.66 7 Kuwait Stadt Kuwait 8.60
8 São Paulo Brasilien 2.89 8 Dubai VAE 8.56
9 Budapest Ungarn 2.89 9 San Francisco USA 8.46
10 Bukarest Rumänien 3.22 10 Abu Dhabi VAE 8.43

Weitere Ergebnisse dieser Studie:

  • Kopenhagen, Dänemark ist die gastfreundlichste Stadt, nach Meinung der Experten.
  • Singapur punktet mit der angenehmsten Einreise.
  • Abu Dhabi, VAE ist die sicherste Stadt der Studie.
  • Oslo, Norwegen ist die glücklichste Stadt.
  • Dublin, Irland punktet mit den besten Englischkenntnissen.
  • Paris, Frankreich zeigt die höchste Bereitschaft, Touristen bei sich zu Hause beherbergen.
  • Doha, Katar; Manama, Bahrain und Lima, Peru haben das geringste Maß an Overtourism.
  • Die Niederlande sind Heimat für Städte sowohl in der Top 10, als auch den unteren 10 Plätzen in Bezug auf Overtourism. Amsterdam belegt den drittletzten Platz in Bezug auf Overtourism, während Rotterdam den viertbesten Platz belegt.

Es bleibt spannend, wie sich das Thema Tourismus weiter entwickelt. Auf der einen Seite ist es toll, wie viele Menschen sich dafür interessieren, ihr eigenes Land zu entdecken, aber auch die große weite Welt. Ich war am Wochenende in Erfurt und da war gefühlt die Hölle los. Gut, die Hölle ist jetzt übertrieben. Aber es waren sehr viele Touristen in der Stadt, denn alle sind mit ähnlichen Plänen und Karten wie wir durch die Stadt gezogen 😉 Das 500jährige Jubiläum zu den Thesen von Martin Luther werden sicherlich in diesem Jahr auch noch einiges dazu tun – trotzdem leibt es spannend, wie sich der Tourismus weiterentwickelt. Denn das Thema Overtourism ist nicht zu unterschätzen.

Merci auch an TravelBird für das Durchführen dieser interessanten Studie.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_361_FDC4778A4F088A5AA61F1741C886936F

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen