unterwegs in Berlin: Awin Fashion Day am 22.06.2017

unterwegs-in-berli-Awin-fashionday-header-das-leben-ist-schoen

@ Awin

AWIN Fashion Day Juni 2017

An diesen Donnerstag im Juni werde ich mich noch lange erinnern … warum? Er war so vollgepackt, so stressig, und doch so schön. Auch wenn er gar nicht so schön angefangen hat.

Angefangen hat er nämlich mit fieser blöder Migräne. Wer öfter mit Kopfschmerzen und noch schlimmer mit dieser doofen Migräne zu kämpfen hat, weiß, wovon ich schreibe. Und dabei war ich doch mit Christina vom Blog Stylepeacock zum 1. Awin Fashion Day in Berlin verabredet. Ach menno dachte ich mir schon morgens um 08:00 Uhr. Und so versuchte ich die üblichen Verdächtigen, um mich doch noch für den Tag aufzupimpen. Wasser trinken, eine Kopfschmerztablette und noch einmal die Augen zu. Es half irgendwie nichts … gegen 10:00 Uhr dröhnte der Kopf nur noch mehr. Irgendwann stand ich auf, ging duschen, Haare waschen … was Frauen morgens halt so tun, um sich ausgehtauglich zu machen. Die kopfschmerzgeplagten Menschen unter uns kennen das vielleicht: manchmal müssen wir nur erst mal in Gang kommen und dann geht es uns etwas besser. Das war meine Hoffnung für den Tag & sie wurde zum Glück belohnt.

Awin-Fashion-Day-22.06.2017-Berlin-Das-Leben-ist-schoen-038-min

Gegen 12:00 Uhr habe ich mich an diesem, bis dahin super sonnigem Donnerstag,  auf den Weg in die Malzfabrik nach Schöneberg gemacht. Mit einem kleinen Umweg bin ich dort gegen 13:00 Uhr angekommen und habe mich – wie sich das natürlich gehört – erst mal mit Christina übers Mittagessen hergemacht. Wir haben uns über den Tag ausgetauscht, was ich die 3 Stunden zuvor verpasst habe und die tolle Location bestaunt.

Aber wer oder was ist Awin überhaupt?

Über Awin selbst könnt ihr auf ihrer Homepage nachlesen, dass sie sich als Affiliate Marketing bezeichnen.

Unser globales Affiliate Marketing-Netzwerk verbindet Advertiser und Publisher, deren Online-Erfolge wir täglich steigern.

Wir bei Awin haben es uns zur Aufgabe gemacht erfolgreiche Geschäftsbeziehungen zwischen Advertisern und Publishern aufzubauen. Unser erfahrenes Team entwickelt leistungsstarke Technologien, verhilft zu neuen Insights und bietet vollumfassenden Service, um gemeinsam mit großen wie kleinen Kunden die besten Ergebnisse zu erzielen.

Sicherlich ist es die Kennzeichnung von Affiliate-Links schon auf vielen Blogs begegnet. Affiliate Marketing kommt ursprünglich aus den USA und wird auch gerne als Partnerprogramm bezeichnet. Noch einfacher gesagt ist es ein internetbasiertes Provisionssystem. Blogger, Influencer, Publisher aller Arten kennzeichnen ihre (in der Regel Lieblingsprodukte) über solche Affiliate-Systeme. Kaufen ihre Leser genau über diese Klicks ein, erhalten sie eine Provision. Diese ist in der Regel allerdings relativ klein, so dass sich das Ganze wirklich erst ab vielen vielen Verkäufen über diese Links lohnt und ansonsten eher ein kleines Taschengeld für den einen oder andere ist.

Ich habe schon oft gelesen, dass sich Leser darüber beschweren, bei ihren Bloggern solche Links angezeigt zu bekommen und verstehe die Aufregung ehrlich gesagt nicht. Die meisten Blogger die ich kenne, empfehlen zum Glück nur Sachen weiter, die sie selbst mögen. Was ist also so schlimm daran, wenn dann dieser Blogger, der das dann auch noch hauptberuflich macht, sich damit einen kleinen Beitrag dazuverdient? Nix ihr Lieben! Es wird niemand gezwungen darüber etwas zu kaufen … aber oft stellt es doch auch eine Erleichterung dar, anstatt die tollen Sachen selbst herauszusuchen. Ein bißchen weniger meckern bei manchen Lesern würde die Welt um einiges angenehmer machen. 🙂 Aber das nur so am Rand … ich finde es halt einfach schade, wenn ich das bei Gemecker sehe, mit dem sich Blogger oft unberechtigt auseinander setzen müssen … bei bunten Magazinen beschwert sich ja auch niemand, dass diese voll mit Werbung sind, da die Firmen ordentlich dafür bezahlt haben um dort promotet zu werden. Jeder lebt von seinem Job!

Ich nutze übrigens bisher noch keine Affiliate-Links auf meinem Blog und bin mir noch unschlüssig, ob ich das demnächst hier einbauen möchte oder nicht. Aber bitte dann ohne Gemecker von euch. 🙂

Und was ist nun der Awin Fashion Day?

Zum Awin Fashion Day lädt das Unternehmen sowohl Publisher als auch Advertiser aus der Shopping und Retailbranche ein. Ziel ist, der gegenseitige Austausch, das Netzwerken und natürlich auch die News und Trends der Branchen mitzubekommen.

Awin-Fashion-Day-22.06.2017-Berlin-Das-Leben-ist-schoen-041-min

Awin Fashion Day – das Programm

Verpasst hatte ich zum Beispiel die Veröffentlichung des diesjährigen Fashionbarometers. Passend zum Anlass war diese natürlich super interessant. Im Fashionbereich landen zum Beispiel durchschnittlich 1,9 Produkte im Warenkorb mit einem (ebenfalls wieder durchschnittlichem) Wert von 72,64€. 24,5% aller Bestellungen werden mobil generiert (das Smartphone ist hierbei mit 56% knapp vorm Tablet).

unterwegs-in-berli-Awin-fashionday-fashionbarometer-das-leben-ist-schoen

Zu den Top Produkten zählen neben Oberbekleidung in diesem Jahr Kleider, Hosen und Schmuck. Weitere Insights könnt ihr zum Beispiel in diesem Whitepaper oder aber in der dazu passenden Infografik (Klick → hier) entnehmen.

unterwegs-in-berli-Awin-fashionday-fashionbarometer-fashion-facts-das-leben-ist-schoen

unterwegs-in-berli-Awin-fashionday-fashionbarometer-fashion-trends-das-leben-ist-schoen

unterwegs-in-berli-Awin-fashionday-fashionbarometer-publisher-facts-das-leben-ist-schoen

Awin Fashion Day – Speednetworking

Großen Andrang schien es beim Speednetworking gegeben zu haben: hier hatten die Influencer 1,5 Minuten (ja, doch so viel!) Zeit um ihr Geschäftsmodell treffend zu präsentieren. Wie das so üblich ist, wurden eifrig Visitenkarten ausgetauscht und mögliche Kooperation besprochen. Beim Mittagessen lauschte ich Christina, wie sie dieses Speednetworking empfunden hat.

Awin Fashion Day – Netzwerken

Nach dem Mittagessen ging es ans Netzwerken. Die Partnerstände luden dazu ein, sich gegenseitig kennenzulernen und über eine mögliche Zusammenarbeit auszutauschen. Bei einigen Unternehmen wie zum Beispiel Dr. Pierre Ricaud, über die ich ja regelmäßig hier auf “Das Leben ist schön” (aktuell zum Beispiel mit Produkten für ein super leichtes Sommer Make-up, das ihr hier findet) berichte, war Dauerandrang. Jedes Mal wenn Christina und ich uns mit den Ansprechpartnern austauschen wollten, waren sie im Gespräch. Super schade, denn fürs Netzwerken war nicht unendlich viel Zeit vorgesehen …

Awin-Fashion-Day-22.06.2017-Berlin-Das-Leben-ist-schoen-059

Dafür hatten wir aber interessante Gespräche mit Douglas, mit den Kollegen von The Body Shop, mit ASOS sowie mit ESCADA.

Awin Fashion Day – spannende Vorträge

Nach dem Netzwerken ging es weiter mit spannenden Vorträgen von Cuponation, die zum Beispiel darüber berichteten wie sie ihre Influencer Kampagnen, die sie mit bekannten Firmen wie Under Armour, Nike oder OTTO umsetzen. Appiness gab einen Einblick über ihr neues Produkt SPOTT, das euch in Echtzeit Produkte aus dem TV aufs Handy holt. 

Und während ich den spannenden Vorträgen lauschte, schüttete es wie aus Eimern … die Wolken gingen auf und es prasselte was das Zeug hielt auf’s Dach. An sich mag ich dieses beruhigende Prasseln vom Regen total – nur nicht, wenn ich raus muss und noch weiter nach Leipzig düsen möchte.

Awin-Fashion-Day-22.06.2017-Berlin-Das-Leben-ist-schoen-068

Awin-Fashion-Day-22.06.2017-Berlin-Das-Leben-ist-schoen-069

Awin-Fashion-Day-22.06.2017-Berlin-Das-Leben-ist-schoen-070

sogar mein leicht lädiertes Smartphone hat einen Fotoplatz bekommen 😉

Awin Fashion Day –
die Fashion Show mit Fashionstreet-Berlin

Eine Fashion Show, die in Zusammenarbeit mit Fashionstreet-Berlin entstand, habe ich zum Schluss leider verpasst. Die Abschlussklasse der HTW Berlin präsentierte ihre aktuellen Kollektionen in einer einmaligen Show. Beim Gehen habe ich noch gesehen, wie die Models gerade geschminkt und startklar gemacht wurden.

Allerdings stand für mich noch das nächste Event an diesem Tag an: ein toller Abend in Leipzig, zu dem Anja vom Blog Schönes + leben (wie passend zu mir, findet ihr nicht auch?) eingeladen hatte.

Mehr zu meinem Erlebnistrip nach Leipzig und dem trotzdem wunderschönen Abend berichte ich euch im nächsten Post. Seid gespannt. 🙂

Den Post von Awin zum Rückblick des Fashion Days findet ihr mit diesem Klick. Und hier klickt ihr euch direkt zum Beitrag von Fashionstreet-Berlin rein.

Teilnehmer und Sponsoren an diesem Tag waren

  • Beate Uhse
  • Gymshark
  • The Body Shop
  • asos
  • Conleys
  • Douglas
  • DeinDesign
  • Dr. Pierre Ricaud
  • Escada
  • GAASTRA
  • Impressionen
  • Herrenausstatter
  • MyProtein
  • Protami
  • Gutscheinsammler als Publisher
  • Fashiola als Publisher

Awin-Fashion-Day-22.06.2017-Berlin-Das-Leben-ist-schoen-071

Ich freue mich auf den nächsten Awin Fashion Day – dann hoffentlich mit etwas mehr Zeit im Gepäck.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_361_FDC4778A4F088A5AA61F1741C886936Falle Bilder via (c) Offenblen.de 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen