Pflegefavoriten im Februar [2016]

Körperpflege ist ein Thema, bei dem ich mich jeden Tag austoben könnte 🙂 es gibt unzählige Produkte, von denen viele gut und genauso viele schlecht sind. Und auch diese beiden Parameter sind immer personenabhängig. Was mir gefällt, muss nicht gleich anderen gefallen oder für andere hautverträglich sein.

Monatsfavoriten Februar 2016

Neugierig wie ich bin, probiere ich immer vieles aus und schaue, was davon zu mir passt. Und so entwickeln sich meine Favoriten, die ich euch für den Monat Februar noch vorstellen möchte. Die meisten davon habe ich in dem einen oder anderen Post schon vorgestellt, von daher gibt es heute keinen ellenlangen Text 🙂

Für das tägliche Abendritual gibt es bei mir den milden Augen-make-up-Entferner von Avène. Es ist ein leichtes, durchsichtiges Gel, das ohne Duftstoffe, Parabene und Farbstoffe auskommt. Das Gel enthält das berühmte Avène-Thermalwasser und beruhigt gereizte Augenlider.. Der pH-Wert ist unserem Tränenfilm angepasst, so dass es besonders gut verträglich ist. Da ich auch oft mit Kontaktlinsen unterwegs bin, ist es auch für Kontaktlinsenträgerinnen super geeignet. Wasserfestes Make-up entfernt sich mühelos damit und auf der Haut bleibt ein absolutes angenehmes Gefühl. Ich mag diesen Entferner super gerne.  Gekauft habe ich es online bei Lookfantastic – es ist aber auch in ausgewählten Apotheken erhältlich.

Melvita Mizellenwasser_Avène

In dieser Kombination gehe ich danach immer noch mal kurz mit dem Mizellenwasser von Melvita über meine Haut. Das Mizellenwasser entfernt den letzten Schmutz auf meiner Haut oder erfrischt sie einfach mal zwischendurch. I like it very much 🙂 Eine genaue Vorstellung zum Mizellenwasser gibt es übrigens hier in der Vorstellung der Biouty-Box.

Da ich momentan Probleme mit der Feuchtigkeitsbalance meiner Gesichtshaut habe, nutze ich seit kurzem das Feuchtigkeitsserum Avène Hydrance. Das Serum ist super angenehm im Auftrag und zieht sehr schnell ein. Kurz danach merke ich schon, wie sich meine Haut praller und gut versorgt fühlt. Ich nutze es je nach Zeit morgens und abends, manchmal klappt leider nur eins von beidem. Aber ich merke nach nur kurzer Zeit schon, wie es meiner Haut sehr gut tut.

Avène Hydrance

Nach einem Serum gibt es bei mir immer die anschließende Feuchtigkeitspflege für mein Gesicht. Da nutze ich seit einigen Wochen die Pflege von AHAVA und bin großer Fan geworden. Die Time to hydrate nutze ich als Tagescreme, die Age Control als Nachtpflege. Beide sind super und ein intensives Review findet ihr mit diesem Klick.

AHAVA_Morgen-und Abendpflege

Da die Haut unter und um die Augen super empfindlich und leider auch sehr dünn ist, pflege ich hier mit einer speziellen Augencreme. Ebenfalls durch eine Biouty-Box durfte ich die Augencreme von oceanwell kennenlernen. Ihr seid neugierig? Dann schaut doch mal hier vorbei.

oceanwell_Augencreme

Ja, wie ihr seht, mein Gesicht bekommt sehr viel Pflege. 🙂 Bei dem einen oder anderen wird das mehr oder aber deutlich weniger sein. Da tickt ja bekanntlich jeder von uns unterschiedlich. Damit mein Gesicht nicht aber die volle Aufmerksamkeit alleine bekommt, gibt es für die restliche Körperhaut oft eine tolle Bodybutter von The Body Shop. Aktuell habe ich die mit der Duftrichtung Himbeere in Benutzung. Im Herbst und Winter brauche ich hier immer eine Extraportion Pflege.

Body Butter The Body Shop_Himbeere

Bevor ich mit der Pflege loslege, gibt es unter der Dusche übrigens auch noch den Duftkick. Mit den tollen Duschschäumen von Rituals kann man ja absolut nichts verkehrt machen. Gerade das Happy Buddha macht gute Laune und wach. Der Mix aus Orange und Zeder ist einfach super. Ebenfalls ein absoluter Favorit von mir.

Seit kurzem sind auch einige Duschgele von Molton Brown bei mir eingezogen. Dank den Boxen von Lookfantastic lerne ich ja immer mal etwas Neues kennen und so ist auch die Liebe zu Molton Brown entstanden.

Der Mix aus Kokosnuss und Sandelholz ist zum Beispiel auch super interessant. Aber nicht nur interessant: er schnuppert auch gut und vorallem pflegt er auch 😉 das ist ja nicht zu unterschätzen.

 Rituals Happy Buddha_Molton Brown

Soooo, jetzt habe ich genug von meinen Pflegeschätzen geschwärmt. Was steht denn bei euch so an Pflege an und was sind da eure Favoriten? Muss ich irgendwas unbedingt entdecken?

http___signatures.mylivesignature.com_54492_361_FDC4778A4F088A5AA61F1741C886936F

3 Kommentare zu “Pflegefavoriten im Februar [2016]

  1. Pingback: Adventskalender 2018: eine kleine Auswahl mit L'Occitane, NARS, CLARINS & Co. |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen