Monatsfavoriten | Januar 2018: mit t by tetesept, Dresdner Essenz, lavera & Co.

@ Picjumbo – bearbeitet

Jaaaa, ihr lest richtig. Im April kommen meine Monatsfavoriten für den Januar 2018 online. Das schleift ganz schön bei mir – mein festes Vorhaben ist es, dass dieser Favoritenpost ab sofort wieder zeitnah erscheint. In Arbeit ist er nämlich schon länger … nun ja, wie das manchmal so ist. Und bevor ich hier noch mit Ausreden um die Ecke komme, stelle ich euch einfach mal fix meine Favoriten aus dem Januar vor.

Der Januar steht mit meinen Monatsfavoriten komplett im Fokus der Hautpflege. Bei den klirrenden Temperaturen ist das mehr als notwendig.

t by tetesept | Cremedusche “Hallo Winterpflege – Mandelmilch Pflaume”

Exklusiv- oder Sondereditionen – ja, die schreien mich in Drogerien förmlich an. So auch diese Exklusivedition von t by tetesept in der Sorte Mandelmilch Pflaume.

Wie der Name schon verrät, handelt es sich um eine Cremedusche, die die Konsistenz einer leichten Lotion hat. In der Verbindung mit Wasser schäumt sie leicht und angenehm. Laut Tetesept enthält sie neben Mandelmilch auch hochwertige Pflegeöle, die so für eine nachweislich weichere Haut sorgen. Sie ist frei von Mineralölen, Parraffinen & Silikonen, PH-hautneutral, alkaliseifenfrei und die Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Hallo Winterpflege, lass mich dein umhüllender Schutzmantel an kalten Tagen sein und erlebe mit mir einen cremigen und besonders pflegenden Duschmoment. Meine reichhaltige Duschformel mit hochwertigen Pflegeölen, wertvoller Mandelmilch und warmen Pflaumenduft nährt deine Haut und bewahrt ihre natürliche Feuchtigkeit für ein samtig-weiches Gefühl.

Ich mag diesen Pflaumenduft total – es fehlt noch eine kleine Note Zimt – wobei ich mir einbilde, das diese enthalten ist. Laut den Inhaltsangaben ist es das aber nicht 😉 auf jeden Fall ein toller Winterduft unter der Dusche – und mit der cremigen Variante auch perfekt für den Winter und nicht (zu) austrocknend für die Haut. 200ml gibt es für 2,85€ bei dm, wo ich die Cremedusche auch gekauft habe. 

Dresdner Essenz – Aroma-Cremebad
“Sanfte Kuschelmomente”

Passend zum Duschen kommt natürlich auch eine Badeempfehlung 😉 Dresdner Essenz, eine absolute Traditionsmarke aus Dresden, hat sich in der letzten Zeit im Design und im Marketing etwas verjüngt – was mir sehr gut gefällt.

Und so ist mir, ebenfalls im Januar, beim Bummel durch den dm, dieses Aroma-Cremebad in der Sorte “Sanfte Kuschelmomente” aufgefallen. Kurz dran geschnuppert, auf die Verpackung geschat und schwupps, war es im Korb. Seitdem habe ich viel damit gebadet und bin total angetan.

Der feine und sehr angenehme Baumwollblütenduft sorgt für absolute Entspannung und perfektes Abtauchen. Das Cremebad enthält einen Intensiv-Pflegekomplex mit Baumwoll-Extrakt, Provitamin B5, Allantoin und Weizenprotein und bewahrt die Haut so vor dem Austrocknen. Veganer kommen hier ebenfalls auf ihre “Kosten” – es enthält nämlich keine tierischen Rohstoffe. 400ml gibt es für 2,95€ zum Beispiel bei dm.

L’Occitane Karité | reichhaltige Körperlotion

Neben dem Thema Cremedusche und Cremebad ist mir im Winter natürlich auch die anschließende Hautpflege sehr wichtig. Meine Haut ist im Winter super trocken – da ist die anschließende Pflege leider unabdingbar … bevor sich meine Haut komplett in kleine Hautschüppchen auflöst 🙁

Die reichhaltige Körperlotion von L’Occitane hatte ich euch hier im November letzten Jahres schon mal vorgestellt, so dass ich jetzt gar nicht mehr lange “drumherum” schreiben will. Sie ist wie der Name einer Lotion schon sagt, leicht, super zu verteilen und zieht noch dazu schnell ein. Sie hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut – aber so einen schönen leichten Pflegefilm, den ich den total gerne mag. Und den Duft? Den sowieso 😉

Sie hat zwar ihren Preis mit 25€ ihren Preis, hält aber suuuuper lange und ist sehr ergiebig. Weitere Informationen findet ihr auch hier direkt bei L’Occitane.

L’Occitane Karité Trockenöl

Ein weiterer absoluter Pflegefavorit im Januar ist das Trockenöl aus der Karité Linie von L’Occitane. 

1-2 mal in der Woche nutze ich statt der reichhaltigen Körperlotion das Trockenöl und zelebriere mein abendliches Verwöhnprogramm. Das schöne an einem Trockenöl ist, wie der Name schon sagt, dass es nicht fettet und eure Haut trotzdem verdammt gut pflegt.

Tolle Hautpflege und einer meiner Lieblingsdüfte – kann es etwas besseres geben? Ich glaube nicht 😉 Klickt euch einfach mal hier in meinen Post vom November oder hier direkt auf der Homepage von L’Occitane rein.

100ml des Öls (auch das ist wie schon die Körperlotion super ergiebig) gibt es für 26€.

lavera intense Nail cream

Bitte sagt mir, dass es euch auch so geht … und ihr im Winter das Gefühl habt, dass eure Fingernägel nur aus doofer, nerviger und vorallem verdammt trockener Nagelhaut besteht. Mich macht das wahnsinnig … und jeden Tag bin ich fleißig am Cremen. Zum Glück gibt es dafür inzwischen richtig gute Pflege, wie zum Beispiel dies intensive Nagelcreme von lavera.

Wie ihr sehen könnt sieht meine kleine Dose schon recht mitgenommen aus, da sie tatsächlich fast jeden Tag im Einsatz ist. Die leiht zähe Konsistenz mit Bio-Traubenextrakt und fünf wertvollen Ölen wie Arganöl und Nachtkerzenöl pflegt spröde Nagelhaut und macht diese sofort geschmeidig und lässt sie somit leicht nach hinten schieben und im Idealfall entfernen. Da es sich bei lavera um Naturkosmetik handelt, sind die Öle natürlich in Bio-Qualität.

Die Konsistenz ist leicht gelartig, lässt sich trotzdem sehr gut auftragen und auf den Nägeln verteilen. Kurz einwirken lassen bewirkt die Nagelcreme wahre Wunder. Auch sie ist sehr ergiebig und ihren Preis von 4,49€ (erhältlich zum Beispiel hier bei Rossmann) auf jeden Fall wert.

Das war’s mit meinen Pflegefavoriten im Januar. Verratet mir gerne, was eure Highlights sind und welche Pflegeprodukte ihr mir empfehlen könnt.

2 Kommentare zu “Monatsfavoriten | Januar 2018: mit t by tetesept, Dresdner Essenz, lavera & Co.

  1. Sissi

    An meine Highlights im Januar erinnere ich mich schon gar nicht mehr … 😉

    Die Nagelcreme aus deiner Favoritenliste werde ich mir bei Gelegenheit ansehen. Jetzt, wo die Gartensaison beginnt, brauche ich unbedingt eine Portion Extrapflege für die Nägel. Danke für den Tipp!

    Aktuell bin ich übrigens ganz verliebt in die selbst gesiedeten Naturseifen einer lieben Bekannten.

    XOXO

    Sissi

    1. Das Leben ist schoen Autor des Beitrags

      Moin moin,
      wenn die Monatsfavoriten schon fast fertig geschrieben sind und nur noch darauf warten, veröffentlicht zu werden, dann passt das mit der Erinnerung 😉
      Die Nagelcreme ist echt super – ich liebe sie heiß und innig.

      Naturseifen mag ich auch total gerne. Ich nutze seit inzwischen 3 Jahren nur noch Seife am Stück und möchte nicht mehr umsteigen.

      Liebe Grüße,
      Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen